Geld in Thailand:

Neuer 500 Baht-Schein

Dies ist keine Fälschung! Ab Mitte Mai 2014 ist eine überarbeitete Version des 500-Baht-Geldscheins im Umlauf.


Die Maße und die Farbe sind identisch, und auch das Porträt von Seiner Majestät König Bhumibol Adulyadej bleibt bestehen -allerdings in einer seinem Alter entsprechenden, aktualisierten Version. Außerdem wurden im Vergleich zu den bisherigen Scheinen zahlreiche neue Sicherheitsfunktionen eingearbeitet, um zukünftig gefälschte Banknoten leichter zu erkennen, beziehungsweise es Geldfälschern wesentlich schwerer zu machen. Dazu gehören unter anderem ein schwer zu kopierendes Wasserzeichen sowie ein "Sicherheitsfaden", der je nach Lichteinfall die Farbe wechselt. Dies teilte die Bank von Thailand mit. 

100 Millionen neue 500-Baht-Noten werden im Laufe des Monats unters Volk gebracht. Zunächst können die alten und neuen Scheine genutzt werden und sind somit als Zahlungsmittel gültig. "Wir gehen von rund zwei Jahren aus, bevor die neue Banknote die alte komplett ersetzt hat", sagte ein Sprecher der Zentralbank. Eine Auszahlung bei ATM-Schaltern funktioniert bereits reibungslos. Sollte es jedoch bei Einzahlungen zu Problemen kommen, weil noch nicht alle Cash-Maschinen umgestellt wurden, wenden Sie sich bitte direkt an den Bankschalter.   


Alles über den Thai Baht erfahren Sie hier:  Thailand A - Z: Währung 

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel