Khon Maskentanz:

Maskentanz "Khon": ein Muss für alle Fans der thailändischen Kultur.

"Der Krieg des Indrajit"

Derzeit wird ein wunderbares Bühnenstück aufgeführt, das Thailands Geschichte auf besonders farbenpächtige Weise darstellt. Wer diese Aufführung verpasst, kann im königlichen Theater von Bangkok diese emotional geladenen Dramen das ganze Jahr über bewundern.


Khon ist eine klassische Kunstform, die verschiedene Künste kombiniert und deren Akteure mit grellbunt bemalten Masken das thailändische Publikum immer wieder auf Neue begeistern. Doch auch wer sich als ausländischer Thailand-Freund ein wenig mit der Kultur des Königreichs beschäftigt - und somit auch mit dem berühmten Tanzdrama -, der kennt die Handlungen des Ramakien-Epos zumindest in Grundzügen.

Gute Mächte siegen über das Böse


Jede Bewegung und jede Schrittkombination hat eine bestimmte Bedeutung, und gut ausgebildete Tänzer müssen rund 500 Handstellungen beherrschen. Im alten Ayutthaya wurden die emotionalen Khon-Tänze ausschließlich vor der Königsfamilie aufgeführt, und dies in voller Länge über mehrere Abende hinweg. Mehr über diese thailändische Tradition erfahren Sie hier:

>>> Kulturschatz: Maskentanz "Khon"


Aktuell: "Battle of Indrajit"


Weit weniger bekannt, und aufgrund der seltenen Aufführung besonders empfehlenswert, ist die derzeitige Veranstaltung in Bangkoks Kulturzentrum. Prinzessin Maha Sirindhorn war bei der Premiere höchstpersönlich zugegen, um den Künstlern zu danken. Handlung: In diesem Stück ist der Held Indrajit. Sein ursprünglicher Name war
Ranachit, der sich als Erwachsener in strenger Askese übte und schließlich von den drei höchsten indischen Göttern Shiva, Brahma und Narai himmlische Waffen geschenkt bekam, um gegen Indra in den Krieg zu ziehen. In der frühindischen, vedischen Religion wird Indra als der höchste, kriegerische Gott des Himmels vorgestellt, der Gott des Sturmes und des Regens. Auch in diesem Epos geht es um Liebe, Krieg, Tod und Sieg.
Bis 5. Dezember 2014; Khon-Drama: "Battle of Indrajit", Thailand Cultural Centre, 14, Ratchadaphisek Rd., Huai Khwang Bangkok. Tickets ab 400 bis 1500 THB. Buchung, Infos & genaue Zeiten: Thaiticketmajor.com

Für ausländische Besucher ist es nicht wichtig, jede Einzelheit der Erzählungen im Detail zu verstehen. Allein die mit Gold und Edelsteinen besetzten Kostüme, die Masken und fremdartige Musik lohnt einen Ausflug in dieses theatralische Märchenland. THAIZEIT durfte exklusiv hinter die Kulissen des königlichen Theaters "Sala Chalermkrung Royal Theatre" blicken und entführt Sie hier zum einzigartigen

>>> "Maskenball in Bangkok"

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel