Koh Tao Spezial (6):

Sunset Beach

Sie liegt unweit von Koh Samui und zählt mit nur 22 Quadratkilometern zu den kleinsten Inseln in Thailand. Dafür hat sie allerhand zu bieten, vor allem herrliche Buchten & Beaches. In unserem "Koh Tao Spezial" stellen wir Ihnen die schönsten vor. Heute: Sunset Beach.


Wie einige unserer Leser sicherlich schon  mitbekommen haben, sind wir auf Koh Tao mit einem besonders charmanten, thailändischen "Bootsführer" unterwegs: mit "Jack", der uns in seinem Longtailboot "Jack Sparrow" zu den schönsten Beaches & Buchten auf "seiner Insel" entführt. Er spricht auch gut Englisch


Unser Team hat sich in die Südwestküste verliebt - in jene Ecke, die vom Pauschaltourismus verschont geblieben ist und auch so ursprünglich bleiben wird, wie sie jetzt ist. Dies liegt vor allem daran, dass es hier eher klein, intim und etwas steinig zugeht, und es somit keine Hotelbunker gibt. Auch keine ellenlange, feinsandige Strände - mit Ausnahme der Chalok Baan Kao Bucht um die Ecke, und des weiter nördlich gelegenen Partystrand "Sairee" Beach. Zum Glück sind wir davon weit entfernt!

Heute bringt uns Jack zu seinem Zuhause. Dieses befindet sich in der Nähe des zauberhaften Kap June Juea in einer winzigen Bucht, die man bei einer regulären Bootstour glatt übersehen würde. Sie ist auf dem Landweg sehr schwer zu erreichen, und daher von der Außenwelt ziemlich abgeschnitten. Wie herrlich...siehe Bildergalerie links! 
Wer es dennoch versuchen möchte, wandert von Mae Haad aus über dichte Waldpfade oder fährt eine grobe Motorrad-Spur entlang, so wie es die Einheimischen auch tun. Doch Vorsicht, das ist super gefährlich. Besser man nimmt ein Taxi-Boot, zum Beispiel mit unserem Insel-Guide, und läßt sich zum June Juea Beach fahren, der durch mehrere Steinformationen unterbrochen ist. 

Sunset Bungalows am Sunset Beach

Ein Strandstück heißt Sunset Beach. Dort betreibt Jacks Familie ein paar kleine Budget-Hütten, die sich auf Felsen erheben und den Strand überblicken (siehe Foto rechts).

Entzückende Idylle umgibt uns - die Isolation vom Alltag verzaubert anspruchslose Reisende. Nur ein paar junge Backpacker und eine Familie haben sich hier für mehrere Wochen in den sehr einfachen, aber sauberen Holzhütte mit (oder ohne) Ventilator eingemietet; 3 Nächte müssen Minimum gebucht werden. Ein Restaurant und eine winzige, originelle Strandbar für die Hausgäste gibt's ebenfalls. Sonst nichts! 

Die Perle am Kap

Wer es anspruchsvoller mag, und in der Nähe von Geschäften, Restaurants und Nachtleben sein möchte, fährt ein paar Buchten weiter zum View Point Resort - eine traumhafte Anlage auf einem Felsplateau mit Blick über den sichelförmigen Chalok Baan Kao Strand.
Doch wir bleiben hier, genießen die ultimative Einsamkeit am Sunset Beach, hängen in Sonnenstühlen ab und baden im glasklaren, türkisfarbenen Meer. Hier scheint das Wasser klarer als anderswo, es ist nicht sehr tief und es gibt viele Felsen und Riffe direkt am Strand, die Schnorchler begeistern. Zugegeben: Der Sand ist hier nicht besonders fein, denn er hat einen hohen Granit-Gehalt und ist stellenweise mit harten Korallenteilchen durchsetzt - aber das kümmert hier keinen. Hier geht's eher natürlich wild und ursprünglich zu. Kajaks und Schnorchelausrüstung werden vom Resort zur Verfügung gestellt.
Gegen Abend zischen wir ein Bierchen mit Jack (Foto links!) und warten auf den Sonnenuntergang. Denn der ist auf dieser Seite von Koh Tao jeden Tag aufs Neue ein Erlebnis für sich. Schauen Sie doch gleich mal selbst vorbei und klicken Sie sich jetzt durch unsere Strand-Impressionen...

Nathalie Gütermann (Fotos & Text)


Sunset Bungalows am Suset Beach Die Hütten (ab 700 Baht/Nacht) werden nur für einen längeren Aufenthalt vermietet (Long Stay). 3 Nächte müssen mindestens gebucht werden. 

Infos und Buchung über: 
sunsetbungalows.resort.kohtaoisland.net

*****

Unser Koh Tao Guide mit Taxi Boot:
Kontaktieren Sie Jack, der zugleich Sohn der Besitzerin ist. Alle Infos finden Sie in diesem Thaizeit-Bericht!

***** Anreise von Koh Samui nach Koh Tao:
Alle Infos finden Sie in diesem Thaizeit-Bericht!

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel