Plagiatsvorwurf:

Logo für Ayutthaya Expo 2020 kopiert?

Wirbt Thailand mit einem geklauten Logo um die Weltausstellung 2020? Das Design gleicht dem Logo eines brasilianischen Telekommunikationsunternehmens. Aufgedeckt wurde die Ähnlichkeit auf Facebook.


Laut einem Bericht der Bangkok Post wies ein Designer aus Chiang Mai auf der Facebook-Seite des Projekts Ayutthaya Expo 2020 darauf hin, dass es sich bei dem Logo um ein Plagiat handeln könne.
Tatsächlich gleichen sich die Entwürfe: Beide zeigen ein gewölbtes Muster, das den Erdball symbolisieren soll.
Während das Logo des brasilianischen Unternehmens aus Rechtecken besteht, liegt dem Ayutthaya-Logo das so genannte Prajamyam-Design zu Grunde.
Der Entwurf des Designers Suphap Ruangsen war unter anderem mit der Begründung ausgewählt worden, das Prajamyam-Design sei das "Fundament jeder thailändischen Kunstform".
Suphap meldete sich auf der Facebookseite ebenfalls zu Wort und wies die Plagiatsvorwürfe von sich.

Fall wird untersucht


Die thailändische Behörde für Messen und Ausstellungen (TCEB), die die Bewerbung für die Weltausstellung leitet, benutzt das Logo vorerst nicht mehr und hat eine Untersuchung eingeleitet.
Falls sich die Anschuldigungen bewahrheiten, muss rasch ein neues Logo gefunden werden: Die Bewerbungskampagne von Ayutthaya als Ausrichter der Expo 2020 soll Anfang September starten.
thaizeit

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel