Police Tourist Care: Mehr Sicherheit auf Phuket

Illegale Taxi-Fahrer und andere Probleme machten den Touristen auf Thailands größter Insel bislang zu schaffen. Das soll sich nun ändern.

Die "Police Tourist Care"-Initiative will ab sofort für mehr Sicherheit auf Phuket sorgen.
Wurden Sie auf Phuket auch schon mal von einem Taxifahrer übers Ohr gehauen? Genau das will das neue Tourist Support Project künftig unterbinden. Das neue Tourist-Care-Projekt auf Phuket – gegründet von Polizeikommandant Phiwruangnont – verfügt über zwei Patrouillen-Fahrzeuge, Broschüren und eine Facebook-Page. „Die beiden Fahrzeuge werden im Norden und Süden der Insel auf Tour sein und abends in der Bangla Road Präsenz zeigen“, erklärt der Polizeikommandant. Ausserdem werden Broschüren in sechs verschiedenen Sprachen – Thai, Englisch, Mandarin, Russisch, Japanisch und Koreanisch – mit Kontaktinformationen verteilt. Diese werden den Touristen bereits bei der Ankunft am Phuket International Airport ausgehändigt.

Es wäre allerdings naiv zu glauben, dass Gaunereien und Kriminalität nur aufgrund dieses Projektes verschwinde, betonte Phiwruangnont. „Aber wenn wir uns in Uniform zeigen, verschafft dies Respekt. Wir helfen definitiv mit,  dass viele Betrügereien gar nicht erst geschehen. Außerdem sind wir so näher bei den Leuten.“ 


Nützliche Rufnummern im Notfall: Police Tourist Care  Tel: 091 017 9194, 087 955 5677 
und 080 718 6858
.  Facebook: Facebook.com
Stichwort: Phuket Police Tourist Care Polizei diese bleibt weiterhin über die Notrufnummer 191 erreichbar.
Touristenpolizei / Tourist Police Notrufnummer: 1155
Web: phuketdir.com/pkttouristpolice 
oder: phuket-tourist-police-volunteers.com

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel