Sitzplatzkomfort

Wie oft ärgert man sich, wenn man auf Langstreckenflügen wie eingequetscht an seinem Platz sitzt und kaum Beinfreiheit hat. Letztlich kommt es auf den Sitzabstand und die Sitzbreite an, damit man auch erholt an seinem Ziel ankommt. THAIZEIT hat Platz genommen und verglichen. Hier geben wir Ihnen einen Überblick über die Top 5 Airlines, die von Deutschland nach Thailand fliegen und Ihnen in der Economy Klasse einen guten bis perfekten Komfort bieten.

Flüge
Flüge

TOP 5 AIRLINES MIT SITZKOMFORT

  1. Platz: Emirates / Sitzabstand: 86,5 cm; Sitzbreite: 46 cm
  2. Platz: Thai Airways / Sitzabstand: 86,5 cm; Sitzbreite: 43 cm
  3. Platz: Lufthansa / Sitzabstand: 85 cm; Sitzbreite: 43,5 cm
  4. Platz: Swiss / Sitzabstand: 81,5 cm; Sitzbreite: 44 cm
  5. Platz: Etihad Airways / Sitzabstand: 81,5 cm; Sitzbreite: k.A.

SITZPLATZKOMFORT AUF FERNFLÜGEN

Bei der Lufthansa sorgen individuell verstellbaren Kopfstützen an jedem Sitz für zusätzliche Bequemlichkeit. Auch die Swiss bietet auf Interkontinentalflügen eine verstellbare Kopfstütze sowie schwenkbare Sitzohren und eine ergonomische Sitzpolsterung. Wenn Sie besonders groß sind, sollten Sie sich vorab bei der Fluggesellschaft Ihrer Wahl nach XL-Sitzen erkundigen. Dies sind Sitze mit größeren Sitzabständen und diese geben Ihnen auch dann noch einen guten Komfort, wenn Sie das Tablett vor Ihnen herunterklappen. XL-Sitze sind jedoch nicht bei jeder Fluggesellschaft reservierbar. So erlauben derzeit zwar die asiatischen Fluglinien Cathay Pacific und Singapore Airlines eine Reservierung von XL-Sitzen, nicht aber Thai Airways.

Tipp
Versuchen Sie einen Platz direkt beim Notausgang zu ergattern. Hier können Sie Ihr Handgepäck aufgrund der Sicherheitsvorschriften zwar nicht unter dem Sitz verstauen, haben dafür aber jede Menge Freiraum.
Für die Buchung von Sitzen in der Notausgangsreihe gibt es einige Voraussetzungen, die sie erfüllen müssen. Sie müssen z.B. über 16 Jahre alt sein, Notfallanweisungen verstehen und beachten können und sie dürfen nicht mit Personen reisen, die im Notfall auf ihre Hilfe angewiesen sind. Auf dieser Deutschen Lufthansa Seite finden sie mehr Infos zur Buchung eines Sitzes beim Notausgang (Emergency Exit Rows).

Billigflieger wie Condor (fliegt ab Winter 2013 von Frankfurt direkt nach Bangkok) oder Air Berlin (fliegt in Kooperation mit Etihad Airways über Abu Dhabi nach Bangkok) haben in der Eco-Class meist nur einen Sitzabstand vom 75 bis maximal 79 cm. Doch dafür ist der Ticketpreis in der Regel recht niedrig.

PREMIUM ECONOMY "COMFORT CLASS"

Wer seinen Flug besonders angenehm hinter sich bringen will und bereit ist, dafür 100 bis 200 € mehr zu bezahlen, sollte sich für einen Platz in der sogenannten Premium Economy-Class entscheiden. Dies ist eine neue "Zwischenklasse", die zum Beispiel von Condor in ihren Boeing-Maschinen des Typs 767-300 auf Langstrecke angeboten wird. Gäste der Premium-Eco genießen einen Abstand zum Vordersitz von 87,5 cm - das sind rund 13 - 15 cm mehr Beinfreiheit als in der normalen Economy. Turkish Airlines setzt jedoch dem Vogel die Krone auf. Mit 116 cm Sitzabstand in der neuen "Comfort-Class" geht die Fluggesellschaft weit über den Branchenstandard hinaus. Für den ein oder anderen lohnt sich daher der Kurzanflug an den Bosporus, denn die türkische Airline fliegt von Istanbul direkt nach Bangkok.

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

4.67 von 5 Sternen

Deine Meinung ist uns wichtig! 3 Bewertungen hat dieser Beitrag bereits erhalten. Bewertung abgeben


Meinungen
17.12.2021 06:39
gut

Weitere interessante Artikel