Sundowner auf Samui (1):

Sunset Garden Bar

Es gibt nichts Schöneres, als mit einem guten Drink in der Hand über das Meer zu blicken, wenn die Sonne ganz langsam untergeht. Ein bisschen Chill-Musik dazu, und fertig ist die gelungene Mischung an Sommer-Feeling auf der Kokosnuss-Insel. Hier ist unser TEIL 1!


Unsere treuen Leser werden vielleicht noch unseren Bericht kennen: "Samuis süße Sunset-Bars". Nun, diese romantischen Absacker-"Locations" gibt's zwar zum Teil immer noch, nur nicht mehr ganz so, wie sie waren und wie wir sie einst kannten. Vieles hat sich auf Koh Samui allein im letzten Jahr geändert oder ist ganz verschwunden. 


Die gute Nachricht: einige Betriebe haben an gleicher Stelle wieder eröffnet, meist mit neuen Besitzern, und sie sind sogar schöner als je zuvor. 


So zum Beispiel die "Sunset Garden Bar" - ehemals bekannt als Coffee Shop und "Fisherman Reggae Music Bar" am Bangrak Beach an der Nordküste von Koh Samui.

Nun ist zwar die alte Konstruktion nicht mehr dort, doch dafür wurden gleich mehrere Hütten entlang der Küste aufgebaut. Zudem wurde die originelle Atmosphäre mit bunten Sitzkissen, niedrigen Tischen, handbemalten Schildern und erstklassigen Cocktails beibehalten. Und auch der Sonnenuntergang ist so schön wie eh und je.


Highlight: "Meister Proper" am Strand

Eine wesentliche Neuerung ist hier, dass der Beach vor der "Sunset Garden Bar" super sauber ist.  Früher, vor der oben erwähnten ehemaligen Reggae Bar, haben Fischerboote das Ufer komplett verdreckt, es stank, und da halfen auch die paar Feuershows vom Besitzer-Sohn nicht über den traurigen Anblick hinweg. 
Dank eines neuen Besitzers aus Israel reinigt nun ein Team jeden Mittag die kleine Bucht, bis sie picobello sauber ist (Foto rechts). Danach werden Sitzsäcke auf dem Strand verteilt, die zur "blauen Stunde" stets besetzt sind - deshalb frühzeitig kommen! Bereits um 13 Uhr macht der Laden auf, und hier kann man auch sehr gutes Thai Food essen. Die Preise bewegen sich zwischen 120 Baht ("Fried Rice with Chicken"), 165 Baht ("Chicken Coconut Soup") und 180 Baht ("Tom Yum Gung") in einem keineswegs überteuerten Preissegment angesichts des angenehmen Ambientes mit abendlicher Sunset-Garantie (natürlich bei schönem Wetter...! :-)). 
Spontan erinnert uns dieser "Abhänger" an die ähnlich charmante "Why Not Bar" auf Koh Lanta, wo unser Team auch schon oft seine Zeit im Mondlicht bis in die Puppen am Strand verbrachte. Auf Koh Samui hingegen muss man nicht unbedingt im Sand sitzen, um die Meeres-Schönheit in sich aufzunehmen. Den Sunset kann man auch wunderbar von der offenen Holz-& Bambus-Lounge aus genießen, dabei die Fischerboote beobachten und zu Bob Marleys legendären Songs oder ein paar 70er-Jahre-Beats mitsummen.

Schauen Sie doch mal vorbei, wenn Sie das nächste Mal
auf der Kokusnuss-Insel Urlaub machen. 


Es gibt, wie eingangs erwähnt, noch einige andere süße Sunset-Bars auf Samui. Über diese werden wir in einer der nächsten Ausgaben berichten! Also schauen Sie immer mal bei uns rein! 
Auch toll zum ausprobieren und abhängen...:
Die in Felsen gebaute "Rock Bar" auf Koh Samui

Nathalie Gütermann (Text & Fotos)


Adresse:  Bangkrak Beach (unweit vom Big Buddha Einfahrtstor) 14/57 m.5 Tamboon Bophut 84320 Koh Samui Tel: 063 - 154 0312

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel