Thailand Airports:

Bus-Service von beiden Bangkok-Airports sind eine Alternative zu Taxi und Airport Link.

Neuer Limo-Bus in Fahrt!

Busverbindungen von Bangkoks Flughäfen in die Stadt gibt es bereits seit geraumer Zeit. Nun gibt's allerdings Neuigkeiten.


Bangkok, 29.12.2018
Am 12. November 2018 begleitete der Minister für Tourismus und Sport die 1. Fahrt des neuen Limousinen-Bus vom Don Mueang, und zwischenzeitlich wurde der Service vom internationalen Flughafen Suvarnabhumi extrem verbessert.
Reisende, die die beiden wichtigsten Flughäfen in Bangkok nutzen, haben somit eine weitere Alternative zum regulären Taxiservice im Untergeschoss (Strecke: ca 350 - 450 THB), zum AOT-Limousinen-Service im schicken Auto (Strecke: ca 1200- 1400 THB) und zum Airport-Link im Schnellzug. 

Der Fahrpreis vom Flughafen Don Muang beträgt im LimoBus 150 Baht und vom Flughafen Suvarnabhumi 180 Baht. Die Busse fahren von Gate 8 (Level 1) am Suvarnabhumi Flughafen und von Gate 7 (Terminal 1) und Gate 14 (Terminal 2) am Don Mueang Flufhafen ab. 


Beide Busse fahren zur Khao San Road und nach Silom, und von dort wiederum zu den beiden Flughäfen - laut Fahrzeiten-Tafel alle 20 - 30 Minuten. Fahrzeit insgesamt: 40 - 60 Minuten. Wie die Busse aussehen, sehen Sie auf den Fotos! 


Das Thaizeit-Team hat die Strecke und den Service getestet. Hier ist unser Fazit: 


FÜR: 
Moderne und sehr saubere Fahrzeuge
Bequeme, verstellbare Sitze
Klimatisierte Busse
Preise sind günstiger als im Taxi
Es gibt einen großen Stauraum
Kostenloses WLAN


WIDER:
Busse fahren nicht ins Sukhumvit
Bei 2-3 Personen lohnt sich eher eine Taxifahrt

Für alle, die es noch nicht wussten: Es gibt übrigens auch einen Shuttle-Service zwischen den Airports Don Mueang und Suvarnabhumi! (Foto links)



Anders als in der Vergangenheit


Hinweis: Eine Busverbindung namens "LimoBus Express" gab es bereits in den letzten Jahren und viele Urlauber haben damit eher schlechte Erfahrung gemacht. Laut TripAdvisor hielten sich die Fahrer nicht an die publizierten Fahrzeiten, meist mit der Ausrede: "Wir warten noch auf einen verspäteten Fahrgast". 


Der wahrer Grund: die Fahrer wollten den Bus "erst voll machen", bevor sie losfahren! Doch dies führte logischerweise zu Verspätungen und zu großem Ärger bei Fahrgästen. Von "Total schlechter Organisation" war auf dem Portal die Rede, von "Betrug", "Frechheit" und mehr. Doch wer genau hinschaut sieht, dass diese kritischen TripAdvisor-Kommentare aus den Jahren 2016 und 2017 stammen - also allesamt noch VOR dem Launch des neuen Bus-Services am 12. November 2018.

Im Zweifel für den "Angeklagten"


Offenbar haben die Verantwortlichen aus ihren Fehlern gelernt und der Tourismus-Minister pocht auf pünktliche Fahrzeiten und exzellenten Service.  

Allerdings behält der Bus weiterhin seinen Namen "Airport LimoBus Express" - was selbstredend zu zu Verwirrung bei all jenen führt, die in den letzten Jahren schlechte Erfahrungen gemacht haben. Nun, wir sagen: "Im Zweifelsfall zu Gunsten des Unternehmens"! 
Wer also diesen neuen Bus-Service testen will, den bitten wir herzlich: Geben Sie uns Ihr Feedback und schreiben Sie uns, oder kommentieren Sie auf unserer Facebook-Seite: www.facebook.com/thaizeit.  
Dieser Thaizeit-Bericht wird Sie vielleicht auch interessieren: 

>>> Intensivere Einreisekontrollen: Neue Immigrations-Checkpoints


Weitere Informationen, Ticktes Online + Abfahrtzeiten:
Web: limobus.co.th

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel