Thailand News:

Professor, Karl-Friedrich Ackermann, Personalmanagement, Thaizeit, Thailand, HR-Experte
Prof. Dr. rer. pol. Karl-Friedrich Ackermann

Personalmanagement als Erfolgsfaktor

Auch und gerade für Unternehmen, die den Schritt nach Thailand planen, gilt: Lassen Sie sich gut beraten! HR-Experte Professor Karl-Friedrich Ackermann im Gespräch.


Professor Ackermann war nie ein reiner Wissenschaftler. Für ihn muss Theorie praktisch brauchbar sein. Deshalb ist seine Lehre stets anwendungsorientiert und seine Beratung richtet sich nach betriebswirtschaftlichen Anforderungen. Mit der ISPA Consult hat Professor Ackermann eine forschende Beratungsfirma geschaffen, die Wissenschaft mit Praxis verbindet und Unternehmen in ihrer Personalstruktur auf die Zukunft vorbereitet.
ISPA betreibt Erfolgsberatung. Ein wichtiger Kern dessen ist strategisches Personalmanagement. Wie wichtig dieses Thema ist, zeigen die Erfolge der Arbeitszeitflexibilisierung in Deutschland: Ohne Kurz- und Zeitarbeit, Arbeitszeitkonten und ähnliche Maßnahmen wäre Deutschland nicht so dynamisch aus der Krise gekommen – das deutsche „Jobwunder“ liegt hier begründet. 
Neben Strukturen, die Unternehmen mehr Flexibilität bieten, arbeitet Professor Ackermann hauptsächlich an der Motivation und Performance der Arbeitnehmer. Beschäftigungssicherheit, ein angemessenes Einkommen, berufliche Perspektiven sowie Lebens- und Arbeitsqualität seien eine wichtige Basis für hervorragende Leistungen. Defizite ließen sich durch Mitarbeiterbefragungen erkennen und abstellen, so der Unternehmensberater, das Motto müsse sein: Motivieren, Interessieren, Qualifizieren und Binden. 

Vor dem Schritt ins Ausland: Analysieren, planen, anpassen

Die Zukunft sieht für Professor Ackermann so aus: Ein kleinerer Stamm hoch qualifizierter, hoch motivierter Angestellter mit unbefristeten Arbeitsverträgen und Zeitkonten kümmert sich um das Kerngeschäft; freie Mitarbeiter, Zeit- und Leiharbeiter fangen Spitzen ab und organisieren das Drumherum. So können Unternehmen flexibel auf Konjunkturschwankungen reagieren. Viele Unternehmen verlagern ihre Produktion nach Asien, zum Beispiel nach Thailand. „Globalisierung bedeutet die Chance, Betriebsstätten ins Ausland verlagern zu können“, erklärt Professor Ackermann. „Ein guter Betriebswirt muss fortwährend prüfen, wo die Produktion kostengünstiger möglich ist und welchen Märkten man näher kommen sollte.“ Unternehmen, die den Schritt nach Thailand planen, empfiehlt der Berater gute Planung: Marktanalyse, Produktgestaltung, Businessplan – alles muss stimmen. Und dann natürlich: Personalbedarf analysieren, Qualifikationen definieren und mit einem lokalen Berater und dem künftigen Personalleiter zusammen rekrutieren.  Unternehmer und Manager, die in Thailand mit den kulturellen Unterschieden beim Personal konfrontiert werden, gibt Professor Ackermann folgenden Tipp: „Zuhören und analysieren! Wie wird es hier gemacht und warum? Dann behutsam weiterentwickeln nach dem Modell der „Lernenden Organisation“. Ganz klar: Das Wichtigste ist eine gute Vorbereitung. Dazu kann auch gehören, mit heimgekehrten Thailand-Expats zu sprechen. Auf dieses Know-how wird viel zu wenig zurück gegriffen.“  In Kürze wird ISPA Thailand an den Start gehen. Als ganzheitliche Unternehmensberatung, die sich unter anderem auch auf die ideale versicherungstechnische Absicherung von Unternehmen und Mitarbeitern spezialisieren wird. Mehr Informationen dazu gibt es unter www.ispa-thailand.com.

Mark Sonntag


Prof. Dr. rer. pol. Karl-Friedrich Ackermann (72) ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er studierte Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in Mannheim und Wien, war Professor an den Universitäten Köln und Stuttgart sowie Geschäftsführender Direktor des Betriebswirtschaftlichen Instituts und Dekan der Fakultät für Geschichts-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften der Universität Stuttgart. Als Interimsgeschäftsführer hat er die Technologie-Transfer-Initiative GmbH (TTI) für High Tech-Start ups der Universität Stuttgart und danach das Stuttgart Institute of Management & Technology (SIMT), eine internationale Business School (heute Teil der Steinbeis-Organisation) geleitet. Prof. Ackermann ist ein führender Experte für Personalmanagement, der auch als wissenschaftlicher Begleiter und Evaluator im Bildungsbereich gefragt ist. Sein Schriftenverzeichnis umfasst circa 160 Veröffentlichungen über HR-Schwerpunktthemen. ISPA consult GmbH  Kernerstraße 43 , 70182 Stuttgart
Tel. +49 (0) 711-22879-3
info@ispa-consult.de www.ispa-mitarbeiterbefragung.de

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel