Thailand News:

Willi Lemke in Thailand

UN-Sonderberater lobt Bremer Selbsthilfeprojekt in Phang Nga


Als der Tsunami am 26. Dezember 2004 große Teile der thailändischen Andamanenküste verwüstete, reiste Niels Stolberg, Geschäftsführer der Bremer Reederei Beluga Shipping, in das Überschwemmungsgebiet und gründete dort ein Hilfsprojekt: Die Beluga School for Life (BSFL). Mittlerweile ist das nachhaltige Projekt, das 130 Kindern und Jugendlichen sowie 70 Erwachsenen in Phang Nga die Grundlage für eine selbstbestimmte Zukunft schaffen soll, zu einer kleinen Dorfgemeinschaft mit Schule und Kindergarten gewachsen. UN-Sonderberater für Sport und Entwicklung und Ex-Manager des Bundesligisten Werder Bremen, Willi Lemke, hat die Einrichtung im November besucht. Lemke lobte den Vorbildcharakter der BSFL, deren pädagogisches Konzept von der UNESCO als „besonders wertvoll“ eingestuft wurde. Neueste Erweiterung ist das Hotel Training Institut, in dem Touristen ihren Urlaub verbringen und damit gleichzeitig das Projekt unterstützen. (ash)
Thaizeit


Beluga School for Life Phang Nga www.beluga-schoolforlife.com

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel