Wirtschaftsnews:

Siemens erhält Großauftrag für Kraftwerke aus Thailand

Siemens baut in Thailand zwei Gas- und Dampfturbinen (GuD)-Kraftwerken für den staatlichen Stromversorger Electricity Generating Authority of Thailand (EGAT).


Laut Pressemitteilung werden die Anlagen in der Provinz Songkhla und Wang Noi 4 unweit von Bangkok gemeinsam mit dem japanischen Partner Marubeni errichtet.
Mit einer installierten Leistung von jeweils 800 Megawatt (MW) sollen die beiden Kraftwerke im Sommer 2014 in Betrieb gehen. Das Gesamtinvestitionsvolumen betrage rund eine Milliarde US-Dollar.
Thailand ist der größte Energiekonsument im südostasiatischen Raum.
Das Land verfügt derzeit über eine Kraftwerksleistung von rund 39 Gigawatt. Aufgrund der hohen Nachfrage vor allem aus der Stahl-, Textil- und Kautschukindustrie wächst der Strombedarf dort pro Jahr um bis zu 3,5 Prozent.
Vor diesem Hintergrund plant die thailändische Regierung, die Kraftwerksleistung bis zum Jahr 2020 auf insgesamt 52 Gigawatt zu erhöhen.
thaizeit

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel