King Bhumibols Zustand sehr ernst:

Königsfamilie im Krankenhaus!

Die Nachrichten sind höchst besorgniserregend. "Der Zustand seiner Majestät hat sich nicht stabilisiert". Die Bevölkerung wurde aufgefordert, als Zeichen ihrer Unterstützung T-Shirts in Pink zu tragen.

Bangkok, 12. Oktober 2016

Die Farbe PINK wurde einst von königlichen Astrologen als besonders förderlich für die Gesundheit Bhumibols ausgemacht und von der abergläubischen Bevölkerung so angenommen. Und so versammeln sich seit Tagen Tausende von Menschen in knallrosa und in gelben Hemden vor dem Siriraj-Krankenhaus und dem Grand Palace, seitdem der Hof am letzten Sonntag bekannt gegeben hatte, dass der Gesundheitszustand des 88-jährigen Königs "instabil" sei.

Viele Thais weinen. Und beten. Wie ernst die Lage ist, wurde heute gegen 20:00 Uhr Ortszeit klar, als die Tageszeitung "Bangkok Post" mit einem in rot gehaltenen Update berichtete: "Royal Family gathers at Siriraj hospital!"

Königliche Familie am Krankenbett

Am heutigen Mittwoch Nachmittag waren im Klinikum anwesend:

IKH Prinzessin Chulabhorn und ihre Töchter Prinzessin Siribha Chudhabhorn und Prinzessin Adityadornkitikhun. Später kamen Prinzessin Ubolratana hinzu, gefolgt von IKH Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn und ihrem Bruder, SKH Kronprinz Maha Vajiralongkorn. Dieser war eiligst aus Deutschland zurückgekehrt, als ihn die Nachricht vom zunehmend schlechten Gesundheitszustand seines Vaters erreichte. Der Kronprinz verbringt viel Zeit in München und Umgebung.

Der „Bangkok Post” zufolge brach auch Regierungschef Prayut Chan-ocha einen Termin in der Provinz Chonburi ab, um kurzfristig mit dem Kronprinzen in Bangkok zusammen zu kommen. 

Jeder hofft auf Besserung. Die Ärzte tun ihr Bestes, und auch das Team von Thaizeit.de schließt sich den Genesungswünschen an.

Palast für Genesungswünsche geöffnet

Das königliche Haushaltsbüro hat am gestrigen Dienstag den "Sala Sahathai Samakhom Pavillon" im Inneren des königlichen Palastes geöffnet, um jedem Einwohner - und auch ausländischen Besuchern - die Möglichkeit zu geben, die sogenannten "Get-well"-Bücher zu signieren.

Der Pavillon ist von 8 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. 

Lesen Sie auch diesen Artikel zum Thema, mit allen Hintergrund-Informationen zum aktuellen Gesundheitszustand des Monarchen: 

>>> Thailand bangt um seinen König

Quelle & Fotos: Bangkok Post

In Verbindung stehende Artikel:

Thailand in großer Sorge:

Bevölkerung bangt um König

Dem geliebten Monarchen, King Bhumibol Adulyadej, geht es schlechter denn je. Aktuell wird er intensiv in der Klinik beobachtet und behandelt. Dies teilte der Palast offiziell mit.

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel