Thai Airways:

Mit dem Superjumbo von Frankfurt nach Bangkok

Am 16. Dezember 2012 ist es soweit. Dann setzt Thai Airways International auf der Strecke Frankfurt-Bangkok ihren neuen Megaliner, den Airbus A-380, ein.

Bangkok, 14.12.2012

Die gesamte Belegschaft von Thai Airways International ist stolz und erwartungsvoll, denn am kommenden Sonntag, den 16.12.2012, geht die erste A380-Maschine in die Luft. Erster Einsatzort für Langstrecke: Frankfurt-Bangkok

Wie Thaizeit schon Anfang des Jahres von der ITB berichtete, war der erste für Thai Airways bestimmte Airbus bereits im März in der Endmontage am Airbus-Standort in Toulouse. Insgesamt sechs Megaliners wurden bestellt. Diese werden nun - wie vorgesehen - ab Dezember 2012 und im ersten Quartal 2013 im Europaverkehr eingesetzt.

Nond Kalinta, General Manager Deutschland, Österreich und Osteuropa, sagte: „Wir sind sehr stolz, dass sich unsere Gesellschaft für Frankfurt als erstes Interkontinental-Ziel für die zukünftige Airbus-A380-Flotte entschieden hat. So können wir unseren Fluggästen ein einzigartiges Reiseerlebnis bieten.“

Das imposante Verkehrsflugzeug bietet Platz für insgesamt 507 Passagiere: 12 Sitzplätze gibt's in der First (2,11 Meter Sitzabstand), 60 in der Business (1,88 Meter Sitzabstand) und 435 in der Economy Class (81 Zentimeter Sitzabstand). Alle drei Serviceklassen sind mit modernen Inflight Entertainment Systemen und mit Touch Screen-Monitoren ausgestattet. Als Besonderheit bietet Thai ihren First-Class-Passagieren im Oberdeck neben einem geräumigen Badezimmer auch individuell zu nutzende Räumlichkeiten an. Hier können Passagiere beispielsweise an einem normalen Tisch speisen oder aber in abgeschirmter Atmosphäre Präsentationen halten.

Ab 16.12.2012 startet der Airbus in Frankfurt um 14.10 Uhr unter der Flugnummer TG921, Ankunft in Bangkok ist um 6.20 Uhr Ortszeit.

Der zweite tägliche Direktflug ab Frankfurt wird weiterhin mit einer Boeing 777-300ER durchgeführt, die Platz für 312 Passagiere bietet. Auch dort verfügen alle Sitze der neuen Economy Class über In-Seat-Videos, und die so genannte Royal Silk Business Class umfasst komfortable Schalensitze mit  einer Rückenlehne, die sich bis 180 Grad neigen lässt, um ein vollständig flaches Bett zu erhalten.

Thai Airways bedient neben Bangkok als zentralem Drehkreuz weitere zehn innerthailändische Ziele und insgesamt mehr als 70 Destinationen auf fünf Kontinenten. Derzeit bietet die Fluggesellschaft 21 wöchentliche Nonstop-Flüge zwischen Deutschland und Bangkok an, mit optimalen Anschlussflügen nach Asien, Indochina und Australien. (NG)

Info

Kurzinfo zum neuen Airbus A380

  • Tägliche Nonstop-Verbindung Frankfurt–Bangkok
  • Startzeit: ab 16. Dezember 2012 um 14:10 Uhr ab Frankfurt
  • Planmäßige Ankunft in Bangkok ist um 6.20 Uhr Ortszeit

Tickets sind buchbar über:

Web: Thaiair.de oder Thaiairways.com

 

 

Dieser THAIZEIT-ARTIKEL könnte Sie auch interssieren:

 

Thai Airways: Glücklich über ihren ersten Superjumbo

 

Videos über den Bau, die Fertigstellung und das Innenleben des Jumbo-Jets inklusive einem virtuellen Rundgang durch den Thai Airways A-380 finden Sie auf der Webseite von Thaiair.de (Klicken Sie auf Menu: A380) 

 

 

City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel