Boarding-Karte per SMS oder E-Mail:

Air Asia Self Ceck-in

Air Asia bietet Self-Check-In

Die Billigflug-Airline Air Asia will die Wartezeiten an den Flughafenschaltern verkürzen und bietet einen Self-Check-In-Service an.


Passagiere von Air Asia können sich ab sofort am Computer oder mit einem Smartphone die Boarding-Karte ausstellen lassen.
Sie erhalten die Karte dann per E-Mail oder SMS. Die Boarding-Karte muss nur noch ausgedruckt werden; alternativ dazu gibt es auch 2D-Barcodes.
Das Gepäck wird an so genannten Drop-Off-Schaltern abgegeben. Bei Inlandsflügen können die Kunden dann direkt zu ihrem Abflug-Gate gehen, bei internationalen Flügen müssen die Dokumente  vor der Ausreise noch geprüft werden.
Das Kontingent für den Self-Check-In ist derzeit noch begrenzt: Zum Ausdrucken sind 50 Boarding-Karten verfügbar, als 2D-Barcode neun.
Weitere Informationen (auf englisch) finden Sie hier.

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel