FIFA Futsal-WM 2012:

Im Land des Lächelns

Die FIFA Futsal-Weltmeisterschaft Thailand 2012 ist eröffnet. Mit spannenden und torreichen Spielen begann die siebte Ausgabe des Turniers am 1.11.2012 in Bangkok und Nahkon Ratchasima (Korat). Das Finale ist am 18. November 2012.



Bangkok / Korat, 3.11.2012
Erstmals mit 24 Mannschaften besetzt sahen die Zuschauer während der ersten Tage in den beiden Stadien rasante Partien und erwartungsgemäß viele Tore. Gastgeber Thailand landete ebenso wie Portugal sowie der amtierende Weltmeister Brasilien Auftaktsiege, während sich die Ukraine und Paraguay in einer packenden Begegnung mit einem 3:3-Unentschieden trennten.

Hier die ersten Ergebnisse:


Ukraine – Paraguay 3:3 (1:1)
Thailand - Costa Rica 3:1 (1:0)
Libyen – Portugal 1:5 (1:3)
Brasilien – Japan 4:1 (1:0)
Am zweiten Tag des Turniers in Thailand sahen die Fans ebenfalls eine wahre Torflut und zwei beeindruckende Aufholjagden. Die FIFA Futsal-Weltmeisterschaft wurde damit einmal mehr ihrem Ruf als torreiches Spektakel mit viel Dramatik gerecht. Panama und Iran konnten nach Rückständen am Ende doch noch positive Ergebnisse erreichen, während Italien und Argentinien ihre Titelambitionen durch beeindruckende Leistungen gegen Australien beziehungsweise Mexiko untermauerten.
Italien – Australien 9:1
Argentinien – Mexiko 5:1
Panama – Marokko 8:3
Spanien – Iran 2:2
Weitere Spieldaten und Ergebnisse der kommenden Tage entnehmen Sie bitte der Webseite des Veranstalters (siehe Infobox!) 

Bereits im Januar diesen Jahres wurde in Bangkok mit der Vorstellung des Offiziellen Emblems ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur siebten FIFA Futsal-Weltmeisterschaft gefeiert. Dazu waren zahlreiche Persönlichkeiten aus Thailand und ganz Asien angereist sowie Vertreter der FIFA aus Zürich und vom Genfer See in der Schweiz. Thailand ist nach Hongkong (1992) und Taipei (2004) der dritte asiatische Gastgeber des Turniers. Im Verlauf der Veranstaltung brachten diverse Mitglieder des FIFA-Exekutivkomitees, darunter  Worawi Makudi - der Präsident des thailändischen Fussballverands, Vernon Manilal Fernando - der Vorsitzende der Organisationskommission für die FIFA Futsal WM 2012, Suwat Liptapanlop - der Vorsitzende des LOK, sowie Mom Rajawongse Sukhumbhand Paribatra (der Governeur von Bangkok) und Chuan Sirinanporn (Gouverneur von Nakhon Ratchasima) in zahlreichen Reden ihre Freude darüber zum Ausdruck, dass die WM in Thailand stattfindet.  "Das Land hat diese wundervolle Veranstaltung perfekt organisiert", fasste Zhang Jilong, der amtierende Präsident der AFC, zusammen. "Ohne eine derartige Entschlossenheit wäre die Veranstaltung eines Weltklasseturniers gar nicht möglich. Ich bin daher sehr stolz auf den Fussballverband von Thailand, der hart dafür gearbeitet hat, eine weitere internationale Spitzenveranstaltung nach Asien zu holen."

Auch die thailändische Premierministerin Yingluck Shinawatra betonte in ihrer Rede die Bedeutung für das Land: "Die Ausrichtung einer FIFA-Weltmeisterschaft ist eine große Ehre für Thailand."  Gastgeber Thailand ist in Südostasien die beherrschende Futsal-Macht. Das Team hat von 2005 bis 2008 vier Mal in Folge die ASEAN Futsal-Meisterschaft gewonnen und belegte 2008 bei der AFC Futsal-Meisterschaft Platz zwei. In diesem Jahr peilen die Thailänder ihr bestes Abschneiden aller Zeiten an. Man darf gespannt sein...(NG) Quelle & Photos: Mit freundlicher Genehmigung der FIFA / FIFA.com

Thaizeit; Fotos: FIFA / Futsal WM 2012


Die FIFA Futsal-Weltmeisterschaft Thailand 2012 findet bis zum 18. November 2012 in Bangkok und Nahkon Ratchasima (Korat) statt.  Weitere Infos, Spielzeiten und Ergebnisse: Web: de.fifa.com/futsalworldcup

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel