Intelligente Technologien in Thailand:

Welche werden angewandt, um mehr Touristen anzuziehen?

Im Laufe der vergangenen Jahre haben die Reise- und Tourismusraten in Thailand rapide zugenommen. Jedes Jahr gab es einen Anstieg von 7%. Viele Menschen fragen sich, warum das so ist. Darauf gibt es eine einfache Antwort: Thailand hat große Ausgaben getätigt, um den Einsatz intelligenter Technologien zur Verbesserung der Erfahrungen von Touristen, die in das futuristische Land reisen, zu integrieren.


Ein großer Batzen von acht Milliarden Dollar wurde allein in Flughäfen in Thailand investiert, um die Kapazität der Gebiete zu optimieren und mehr Passagiere, also Touristen, anzusprechen. In diesem Artikel erhalten Sie detaillierte Einblicke in die intelligente Technologien, die Thailand  zur Verbesserung der Tourismusraten einsetzt.

Automatisierung ist die Go-To-Option für thailändische Flughäfen


Thailand hat große Summen in den Ausbau seiner Flughäfen investiert, um den Passagieren das Ein- und Aussteigen zu erleichtern. Aber die Behörden machten dabei nicht Halt. Um die Erfahrung weiter zu verbessern, haben sich die Flughäfen in Thailand der intelligenten Technologie zugewandt, um in der Automatisierungspraxis zu schwelgen. Dadurch werden die Touristen nicht nur effizienter bedient, sondern es ist auch äußerst effektiv!
Die thailändischen Flughäfen haben mithilfe von Self-Check-in-Kiosken die Zeit, die auf einem Flughafen verbracht wird, reduziert. Touristen können nun Zeit sparen und schneller in ihren Flieger steigen, anstatt stundenlang in der Schlange zu stehen. Die verkürzte Zeit können sie dann im gut ausgebauten WLAN verbringen und sich dort mit spaßigen Videos, Online Shopping oder mit einem der vielen NetBet Online Slots die Zeit vertreiben. 
Darüber hinaus machen die Flughäfen auch Gebrauch von automatisierten Gepäckkontrollen, sodass die Reisenden nun keine Zeit mehr damit verschwenden müssen, auf manuelle Arbeitskräfte zu warten, die ihr Gepäck bearbeiten. Stattdessen übernehmen Maschinen die ganze Arbeit, sodass die Touristen den Flughafen schneller verlassen und zu den Sehenswürdigkeiten gelangen können.

QR-Code-Armbänder


Dieses internationale Reiseziel hat sich mit CAT zusammengetan, um QR-Code-Armbänder herzustellen, die eine einfache Verfolgung von Reisenden und Touristen ermöglichen. Thailand ist eine Drehscheibe des Wassersports und der Wasseraktivitäten. Dies kann zu zahlreichen Unfällen auf dem Wasser führen, wenn die Aktivitäten nicht richtig abgewickelt werden. Aus diesem Grund haben die Strände in Thailand diese Armbänder an Touristen ausgegeben, damit sie ihre Aktivitäten verfolgen können, während sie im Wasser sind. So schützen sie sie vor Gefahren schützen und können sie wiederfinden, falls sie sich verlaufen sollten.

Technologischer Wandel im Verkehr


Auch Thailand hat sich der Praxis von Partnerschaften hingegeben. Flughäfen haben sich mit öffentlichen Verkehrsmitteln zusammengetan, um die Unterbringung von Touristen zu erleichtern. Jetzt können diese einfacher und zeitsparender zum und vom Flughafen gelangen. Die technologische Entwicklung der Hochgeschwindigkeitsschienen wurde gut angenommen und weitere Projekte sind schon in Planung.

Wichtige Erkenntnisse


Der berühmt-berüchtigte „Go-to-Spot“ für Urlaubsreisen hat seit vielen Jahren immer mehr Touristen angezogen. Mit der Einführung intelligenter Technologie hat Thailand sein touristisches Spiel jedoch auf eine ganz neue Ebene gehoben. Dies wird nicht nur zu mehr Einnahmen für die Wirtschaft führen, sondern ermöglicht es den Einheimischen auch, innovativer zu werden und die Vorteile intelligenter Technologie zu nutzen. Der Einsatz intelligenter Technologie hat den Tourismus definitiv angekurbelt und eine neue Art des Operierens in Thailand eingeführt. Mehr technologische Entwicklungen stehen schon jetzt in den Startlöchern.

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel