Krönung von Rama X:

Seine Hoheit, Maha Vajiralongkorn Bodindradebayavarangkun - der heutige König Rama X. - am Todestag seines Vaters König Bhumibol. Im Mai 2019 wird die offizielle Krönungszeremonie in Bangkok stattfinden. Foto: Erwan Charles

Feier im Wonnemonat Mai

Es ist soweit: der thailändische Palast hat das Krönungsdatum von Seiner Hoheit, König Maha Vajiralongkorn, offiziell bekannt gegeben. Die Feierlichkeiten werden vom 4. - 6. Mai 2019 stattfinden.


Es ist fast zweieinhalb Jahre her, seit Seine Majestät Maha Vajiralongkorn nach dem Ableben seines Vaters, des langjährig regierenden Monarchen Bhumibol Adulyadej, den Thron von Thailand bestieg. Dieser war im Oktober 2016 im Alter von 88 Jahren gestorben.

Seit dem 13. Oktober 2016 ist der damalige Kronprinz offiziell König von Thailand. (Foto links: Wikipedia).
"Somdet Phra Chao Yu Hua Maha Vajiralongkorn Bodindradebayavarangkun" ist jetzt der komplette Name des 2. Kindes von König Bhumibol und Königin Sirikit. 
Rückblick: Der Kronprinz lies sich nach dem Tod des Vaters nicht unmittelbar zum neuen König ausrufen, sondern bat zunächst um „Zeit zum Trauern“. Am 1. Dezember 2016, genau 50 Tage nach dem Tod seines Vaters, wurde Vajiralongkorn als neuer König bestätigt. Thaizeit berichtete hier!
Später  wurde die offizielle Ernennung zum König jedoch auf den 13. Oktober 2016 zurückdatiert - dem Todestag von König Bhumibol. Lange war nicht klar, wann der neue König der Tradition folgen würde, um sich in einer festlichen Zeremonie krönen zu lassen, so wie dies sein Vater am 9. Juni 1946 tat (siehe Foto rechts). 

Nun aber bekam sein Volk Gewissheit. Lokalen Medienberichten zufolge sollen die Festlichkeiten am 4. Mai zunächst im "kleineren Kreise" stattfinden, bei der nur die königliche Familie und Kabinettsmitglieder anwesend sein werden.
Am 5. Mai wird der königliche Titel verliehen, gefolgt von der großen Krönungszeremonie am 6. Mai 2019. 

Thailands König liebt Bayern



Mittlerweile ist König Rama X. vielen Deutschen bekannt, denn wenn er nicht gerade in Bangkok weilt, residiert er am liebsten hinter hohen Hecken in seiner "Villa Stolberg" in Tutzing am Starnberger See. 

Immer wieder wurde in der deutschen Regenbogenpresse über ihn berichtet.
Im eigenen Land hingegen hält man sich mit Kommentaren strikt zurück.Schließlich wird in Thailand Majestätsbeleidigung - die sogenannte "Lèse Majesté" - mit Gefängnis bestraft. 


Privat, so ein deutscher Immobilienmakler gegenüber Focus.de, sei sein einstiger Klient "dezent und angenehm". Maha Vajiralongkorn hätte sein Anwesen am See perfekt und aufwendig renoviert und er sei einfach "gerne in Bayern".
Das zeigen Fotos vom Ski fahren, Erdbeeren pflücken und Fahrrad fahren - stets begleitet vom Hofpersonal, so das Portal "Focus.de" weiter.     


Ein krasser Kontrast zu seinem Monarchenleben in Thailand. Nun warten also alle gespannt auf die offizielle Krönung von König Rama X. im Mai 2019.
Die ursprünglich auf den Februar angesetzten Parlamentswahlen sollen deshalb (erneut) verschoben werden. (NG)


 Lesen Sie auch diesen interessanten Thaizeit-Bericht zum Thema: 


>>> Rama X.: Neuer König von Thailand


Alle Fotos mit freundlicher Genehmigung: Erwan Charles (privat) während der Abschiedszeremonie von König Bhumibol.

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel