Regenzeit in Thailand

Von Mitte Mai bis Oktober ist in Thailand Regenzeit. In Bangkok liegen die Temperaturen bei 28 - 30 Grad, auf den Inseln bis 35 Grad. Die Luftfeuchtigkeit kann dann schon mal kurzfristig bis auf 90% ansteigen. In Meeresnähe pendelt sich das Hydrometer meist recht schnell wieder auf einen Wert von ca. 60% ein.

Wichtig zu wissen
Die Schauer sind kurz. Dauerregen gibt es nicht!


In der Regel gibt es während der
Regenzeit in Thailand ausgiebige Schauer für ein bis zwei Stunden am Tag. Manchen ist eine kleine Abkühlung vielleicht sogar willkommen... Je nach Region setzt die Regenzeit in Thailand unterschiedlich ein:

Wetter Thailand
Wetter Thailand © Thaizeit


REGENZEIT AUF KOH SAMUI

Koh Samui ist von Oktober bis Januar, hauptsächlich im November, meistens stark betroffen. Kälter als 26 Grad wird es trotzdem nicht auf der Insel und die Unterkünfte sind auch preisgünstiger; aber der Regen kann so heftig sein, dass die Straßen überschwemmt werden. Das Gleiche gilt für die umliegenden Inseln Koh Phangan und Koh Tao.

REGENZEIT AUF PHUKET

Phuket und Samui liegen zwar ungefähr auf gleicher Höhe und nicht weit voneinander entfernt, aber trotzdem unterscheidet sich die Wetterlage der beiden Inseln. Regenzeit herrscht auf Phuket zwischen Mai und Oktober. Dann können häufig Schauer vorkommen. Nocchmals sei betont: tagelanges Regenwetter werden sie aber auch hier nicht erleben.

REGENZEIT IN NORDTHAILAND

Die Regenzeit in Nordthailand dauert in der Regel von August bis Oktober. Oftmals gibt es jedoch Störungen mit Gewittern und heftigem Regen ab Juni. In dieser Zeit kann es zu Überschwemmungen kommen. Gleichzeitig herrscht ab Mai im Norden Thailands eine extreme Hitze.

REGENZEIT BANGKOK UND ZENTRALTHAILAND

Die Regenzeit in Bangkok und Zentralthailand fällt meist in die Monate September und Oktober und ist nicht so heftig wie beispielsweise auf Samui. Allerdings muss bereits ab Mitte Juni mit Gewittern und kurzen Schauern gerechnet werden, vor allem gegen Abend. Tagsüber ist es nicht mehr so heiss wie von Dezember bis April.

Tipps für die Regenzeit

Der Himmel weint, es schüttet Bindfäden, Straßen und Plätze sind überschwemmt. Dies ist das verbreitete Vorurteil, wenn es um die Urlaubsplanung in den Tropen zur Regenzeit geht. Auch Thailand hat von Mai bis November in weiten Teilen des Landes Regenzeit, doch keine Sorge: Wir erklären Ihnen, warum Thailand auch gerade während der feuchten "low season" eine Reise wert ist, und worauf Sie achten sollten:

Regenzeit: Besser als ihr Ruf

Allerdings kann man auch in der Regenzeit zumeist unbeschwerten Urlaub in Thailand genießen. Hierbei ist zu beachten:
  • Niederschläge eines Monsunregens erfolgen meist nur kurz, dann aber intensiv.
    Der Spuk ist in Regel nach 60-90 Minuten intensiven Schauers wieder vorbei. Ein Dauerregen wie in Europa üblich, ist die absolute Ausnahme. Zwischen den Schauern, die in vielen Teilen des Landes nur zweimal täglich auftreten (davon einmal nachts), scheint trotzdem stundenlang die Sonne.
  • Angenehme Temperaturen.
    Im Gegensatz zur brütend heißen Zeit zwischen März und Ende Mai ist jetzt die beste Zeit, sich draußen aufzuhalten. Der Regen kühlt regelmäßig die heiße Luft ab und häufig können Sie sogar auf die allseits üblichen Klimaanlagen verzichten. Und das Landschaftsbild ist faszinierend!
  • Thailänder sind Regenprofis.
    Sie werden beinahe überall kleine Unterstände finden, die bei einem kurzen Schauer Schutz bieten. Regenschirme und dünne Plastik-Regenmäntel gibt's in jedem 7-Eleven.
  • Regenzeit ist Schnäppchenzeit
    Die Regenzeit gilt landesweit als "low season". Sowohl Flüge als auch Hotels sind in dieser Zeit teilweise erheblich günstiger, als den Rest des Jahres.

Tipp
Falls Sie allerdings ein Taxi benötigen, sollten Sie dies tunlichst vor Schauerbeginn ergattern. Gerade in den Urlaubsgebieten sind die Preise hier sehr dynamisch, gerade nach Beginn der Regenzeit.
... Und zum krönenden Abschluss: Sonnenschein!
Vor Ort die Wetterlage prüfen und - je nach lokaler Vorhersage - spontan auf die Sonnen-Inseln fliegen. Das ist einfach und sowieso am preiswertesten! Wenn Sie diese Thaizeit-Tipps beachten und die Erfahrungen anderer Traveler, dann wird Ihre Thailand Reise auch in der Regenzeit zum Highlight(NG/MH)

Impressionen aus der feuchten Jahreszeit

Ab Mitte des Jahres, von Juni bis November, ist in Thailand die "grüne Saison". Es grünt und blüht, und die Natur - und die Thailänder - atmen auf. Die "rainy season" wird im Königreich sogar besonders gefeiert.

Regen und Regenzeit in den Tropen haben ihren ganz eigenen Charme. Wald und Wiesen erblühen, die Reisfelder werden bestellt, und im Norden und Nordosten feiert man originelle "Regen-Feste"Die Thais begrüßen stets mit Freude die feuchte Jahreszeit, denn dann ist endlich ist die Dürreperiode vorbei.

Besucher bekommen einen ersten Eindruck über die wichtige Bedeutung des Regens, wenn alljährlich Mitte Mai die königliche Pflugzeremonie in Bangkok stattfindet. Bei diesem abergläubischen Brauch wird die Regenmenge und eine hoffentlich ertragreiche Reisernte vorherbestimmt. Urlauber empfinden die "grüne" Nebensaison als besonders angenehm, denn es ist nicht zu heiß, und man kann sich wunderbar im Freien aufhalten...auch wenn's Bindfäden giesst.

Doch sind es gerade diese kurzen, heftigen Güsse, die wir als besonders reizvoll empfinden. Die Niederschläge eines Monsunregens sind nicht kalt, vielmehr genießen wir den herrlich warmen Regen. Die frische Luft tut gut und beschert den Menschen eine leichte Abkühlung - insbesondere in Bangkok und auf den sonnenheissen Inseln.  Meist scheint danach wieder stundenlang die Sonne, deshalb empfindet niemand diese Schauer als störend. Jetzt, im September und Oktober. wird's wohl noch einige geben, deshalb hier ein paar Tipps! 

Einen kalten Dauerregen wie in Europa, der uns frösteln lässt und zu Erkältungen führt, gibt's jedoch nicht. Jeder, der gerade zu dieser Zeit unter kühlen, feucht-verregneten Tagen in Deutschland leidet, sollte dieses Naturschauspiel in Thailand zumindest einmal erlebt haben. Und dann gibt es ja die Sonneninseln, wo die Schauer schnell dem blauen Himmel Platz machen... Doch zurück zu unserem Thema:


Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel