Thailand News:

Wahlen Thailand Mikro
Wann treten Abhisit und Yingluck vor den Wahlen in Thailand gegeneinander am Mikrofon an?

Diskussionen um Rededuell vor den Wahlen

Er drängt, sie ziert sich: Während der amtierende Premierminister Abhisit ein direktes Rededuell vor den Wahlen in Thailand nicht erwarten kann, will sich seine Herausforderin Yingluck noch nicht auf einen Termin festlegen.


Ein Sprecher von Abhisits Demokratischen Partei sagte gegenüber der Bangkok Post, er wolle die Pheu-Thai-Partei kontaktieren, um eine öffentliche Debatte der Spitzenkandidaten Abhisit und Yingluck Shinawatra vor der Wahl in Thailand zu arrangieren.
Yingluck hatte bereits gesagt, sie sei für ein Rededuell bereit – allerdings erst dann, "wenn die Zeit dazu reif ist". Wann das sein könnte, ließ sie offen.

"Redeschwäche ist nicht das Problem"


Die Demokratische Partei nahm das Zögern Yínglucks zum Anlass, Zweifel an deren verbalem Geschick zu äußern. "Ich bin bereit für ein Rededuell, wenn die Zeit dazu gekommen ist. Eine Redeschwäche ist dabei nicht das Problem", wird die Pheu-Thai-Spitzenkandidatin in der Bangkok Post zitiert.
Alles über die Wahlen in Thailand im Wahl-Blog von thaizeit.de

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel