Thailands Festivals:

Die Saison ist eröffnet!

Swingen, singen und tanzen Sie mit, wenn Ende Januar musikbegeisterte Szenemenschen in Bangkok, Pattaya oder Hua Hin zusammenkommen, um jenseits des Mainstreams abzurocken oder sich bei kleinen, feinen Jazz- und Theaterveranstaltungen dem totalen Kulturgenuss hinzugeben.


Bangkok, 25.1.2012 (NG)
Worldmusic, Tanz und Theater: am nächsten Wochenende ist einiges los im Königreich. Thaizeit.de hat für Sie die besten Events herausgepickt und erklärt,wie und wo kulturhungrige Zeitgenossen voll auf ihre Kosten kommen...
  • All that Jazz:
    Thailand International Jazz Conference 2012 (TIJC)
    Am Genfer See gibt’s das berühmte Montreux Jazz Festival, in Thailand seit drei Jahren die TIJC. Das 4. Jazzfest findet in diesem Jahr vom 27.-29. Januar 2012 statt und wird von der Firma Mercedes-Benz unterstützt und gefördert. Eine Performance von Weltklasse! 

International bejubelte Jazz-Musiker und junge talentierte Thailänder geben sich im „College of Music“ der Mahidol University ein musikalisches Stelldichein und werden alle Liebhaber der ursprünglich in den Südstaaten entstandenen Musikrichtung mit heissen Jazzkonzerten begeistern. Hinzu kommen Bildungsprogramme mit Workshops, akademische Diskussionen, Ausstellungen und Musikwettbewerbe. Vermittelt werden auch Tipps und Tricks für Musikstudenten, die mehr über Auftritte, Solo Improvisation und Musikaufnahmen im Studio erfahren wollen.
Auf der Bühne der Musikschule können Sie unter anderem diese Jazz-Bands live erleben: Benny Green Trio, Taylor Eigsti and David Hart Group, Rangsit University Jazz Orchestra, Marcus Strickland Quartet und das Mahidol University Jazz Orchestra. Zu den weiteren Stars zählen Koh Mr. Saxman, Tewan Sapsanyakorn, Denny and Friends, OMAH, Pomelo Town und viele mehr.
Thaizeits Top Tipp:
19:40 Uhr auf der „Main Stage“:
Jazz Sängerin Cherryl Hayes – ein Traum von einer Stimme!

Die „Jazz Conference“ in Thailand ist ein Event, das Musikliebhaber keinesfalls verpassen sollten, denn hier verschmelzen klassische Jazzstile der „grossen Alten“ mit der Experimentierfreude der „jungen Wilden“ zur Perfektion. 
Verschiedene Eintrittstickets werden angeboten:
3-Tage-„Conference pass“ (alle Events):  Baht 2,000; 1-Tages-“Clinic pass” (nur tagsüber gültig):  Baht 500; 1-Tages- “Performance pass” (nur für Abend-Konzerte gültig):  Baht 500; Studenten bekommen 20% Discount
Adresse:
Thailand International Jazz Conference 2012 (TIJC)
„College of Music“, Mahidol University, Phuttamonthon Sai 4, Salaya, Nakornpatom. Tickets auf der Festival-Webseite: msticket.mahidol.ac.th oder über Ticketmajor.com


  • Wein und Lieder: Silverlake Music Festival 2012
    Dieses Event mischt die Musikszene von Thailand so richtig auf. Am kommenden Samstag, 28.1.2012, verwandeln sich die Weinberge in der Silverlake Region von Pattaya in ein riesiges Open-Air Gelände.  Bis zu 30.000 Besucher können die Konzerte und Bühnenshows von renommierten Musikern und DJs live erleben, darunter auch von der „A-list“ Band INCUBUS.

Das Top-Event, das von Silverlake Entertainment auf höchstem Niveau organisiert wird, wird von Chang Bier gesponsert und von weiteren hochkarätigen Geldgebern unterstützt, darunter Coke, True Visions, Air Asia, Siam Music Yamaha, Met107, BK Magazine, Dusit Thani Pattaya, Siam Paragon, Chonburi Provincial Organization, Pattaya City, Magic Eyes und der Thailand Tourism Authority (TAT).
Einlass ist am Samstag ab 12:00 Uhr; Darbietungen auf der kleineren „Solar Stage“ starten um 13:45 Uhr, auf der grossen „Earth Stage“ um 14:00 Uhr. Live Konzerte gibt’s bis Mitternacht, danach werden die Besucher mit elektronischer Musik und DJ-Performances wach gehalten. Auf der Künstlerliste der Hauptbühne: SCRUBB, SLOT MACHINE, T-BONE, AKIRA JIMBO, ANTI-FLAG, MODERNDOG, OWL CITY, SEETHER und als absolutes Highlight des Festivals: INCUBUS (Konzert um 23:30-01:00 Uhr).

Das Ticket kostet 1500 Baht / Person. 
 
Thaizeits Lifestyle Tipp:
Wenn Sie schon in der Gegend sind und den Musikgenuss nicht verwässern möchten, dann probieren Sie unbedingt den weissen CHENIN BLANC 2007 vom SIVERLAKE VINEYARD. Er schmeckt wie ein italienischer Pinot Grigio:  trocken und leicht, frisch und raffiniert!   Mehr Informationen sowie viele interessante Tipps rund um Pattaya finden Sie  auch in unserem THAIZEIT SPECIAL:
Pattaya – die Stadt die im Verborgenen blüht


  • Tanz & Theater:  Hua Hin Fringe Festival 2011/2012
    Schon seit Dezember findet unweit des Golf von Siam das Fringe Festival statt. Schauplatz der Darbietungen ist das Vic Hua Hin Theater, wo sich internationale Künstler auf den Brettern bewegen, die die Welt bedeuten. Darunter finden sich auch Darsteller aus Israel, England und Frankreich.

Ganz neu auf dem Eventkalender sind die folgende Aufführungen:

29. Januar um 18:00 Uhr: "Phra Lor" von Khun Patravadi.
Das Liebesepos wurde einst von einem König der Ayudhya Periode in Gedichtform niedergeschrieben und wird nun beim Fringe Festival modern interpretiert. Begleitet wird das Stück von thailändischen und westlichen Musikinstrumenten.
4. Februar um 19.30 Uhr: Die Show "Taste of Curry".
Der Künstler B-Floor aus Bangkok kombiniert Live-Musik mit Geschichten und "Wortsalat" rund um Kochkunst, garniert mit einem ungeschminkten Blick aufs Leben – und das auf Englisch, Französisch und Thai! 
5. Februar um 14:00 Uhr:
In Kooperation mit der "Japan Foundation" tritt das Duo "AUN" auf - zwei aussergewöhnliche japanische Künstler, die traditionelle Trommel- und Flötenklänge mit zeitgenössischer Musik mixen.
Weitere Daten und Infos zum "Fringe Festival", das vom Thailändischen Kultusministerium unterstützt wird, finden Sie unter Thaizeits Thailand Themen
   
Thaizeit

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel