High-Society Sport: BMW-B.Grimm Thai Polo Open 2012

Am 21. Januar 2012 ging im eleganten Thai Polo & Equestrian Club in Pattaya die BMW B.Grimm Thai Polo Open 2012 zuende, eine der wichtigsten sportlichen und gesellschaftlichen Veranstaltungen im Polokalender von ganz Südostasien. Ingesamt neun Teams kämpften um den renommierten „H.R.H. Princess Maha Chakri Sirindhorn Cup“.

Pattaya, 22.1.2012
Polo ist ein High-Society Sport – auch in Thailand. Im Thai Polo & Equestian Club in Pattaya trafen sich Ende Januar die Schönen und Reichen zu einem schicken Stelldichein, um edle Pferde und das kraftvolle Polospiel verschiedener Teams zu bewundern – darunter auch die Mannschaft der Royal Malaysian Polo Association, unter der Präsidentschaft seiner Königlichen Hoheit, Kronprinz Abdullah von Pahang.
Die Kombination aus Gentleman-Sport und Action ist es wahrscheinlich, die Polo so interessant macht. Doch ist der Erfolg eines solchen Events vor allem dem Unternehmer Harald Link zu verdanken, der mit seiner Unternehmensgruppe B.Grimm & Co Limited den Reitsport in Südostasien unermüdlich fördert, und als Pferdenarr auch selbst gerne hoch zu Ross den Poloschläger schwingt. Ebenso wie seine Tochter Caroline Link.  
Dass Nachwuchsspieler aus der Upperclass nicht ausgehen, dafür sorgen die Elite-Universitäten rund um den Erdball. Dort zählt Polo zum regulären Sportprogramm, und so gehören zum Beispiel auch die englischen Prinzen William und Harry zu begeisterten Polospielern - übrigens auch private Freunde von Harald Link, der seit 1981 mit Maria Assunta Prinzessin von und zu Liechtenstein verheiratet ist.
Eine hohe Auszeichnung erfuhr der Unternehmer im Jahre 2010, als ihn Bundespräsident Christian Wulff mit dem Bundesverdienstkreuz Erster Klasse ehrte, das ihm im Vorfeld des Empfanges zum Tag der Deutschen Einheit durch den damaligen Botschafter verliehen wurde.
"Man sagt, Harald Link sei das Gesicht Deutschlands in Thailand", sagte Dr. Hanns Schumacher bei der Übergabe im Siam Kempinski Hotel Bangkok (Thaizeit berichtete...)
Für die schick gekleideten Gäste, die von nah und fern zum Poloturnier in Pattaya angereist waren, wurde es ein stilvoller und amüsanter Sonntag. Nach einem exzellenten Mittagsbuffet im Festzelt traten um 16.30 Uhr Ortszeit die Vorjahresgewinner Harald Link (Chairman der B.Grimm & Co. Ltd) und seine Tochter Caroline Link sowie Lucas Labat und Guillermo Terrera vom Team „Thai Polo“ gegen Quzier Ambak, Pablo Dorignac, Benjamin Araya und Asad Jumabhoy vom Team „La Sarita“ um den Princess Cup an.
Und die glücklichen Gewinner sind:
Platz 1: La Sarita-Jogo Polo Team
Platz 2: Thai Polo Team
Platz 3: Royal Pahang Polo Team
Platz 4: Troika Polo Team
Mit der Siegerehrung, einem Feuerwerk und köstlichen Cocktails endete das anspruchsvolle Event gegen 19:00, das in diesem Jahr ausser von der B. Grimm Group auch von BMW gesponsort wurde. 
Thaizeit.de war unter den Gästen und hat für Sie die schönsten Photos zusammengestellt. Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie...
Photos: Nathalie Gütermann 
Nathalie Gütermann

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel