Thailand:

Yingluck Shinawatra ist Premierministerin von Thailand

Yingluck Shinawatra ist Premierministerin

Sie ist die erste weibliche Regierungschefin des von Thailand: Das Parlament hat am Freitagmorgen Yingluck Shinawatra mit 296 von 500 Stimmen zur Premierministerin gewählt. Wer ist diese Frau? thaizeit.de hat Fakten gesammelt.


Am 3. Juli hat Yingluck die Pheu-Thai-Partei als Spitzenkandidatin zu einem deutlichen Wahlerfolg in Thailand geführt. Drei Monate vor den Wahlen war sie den meisten Menschen in ihrem Land noch völlig unbekannt. Seit Freitag ist sie nun eine der mächtigsten Frauen Südostasiens.
Wir stellen die Dame vor:
- Yingluck ist 44 Jahre alt, verheiratet und hat einen neunjährigen Sohn
- Sie ist das jüngste von neun Geschwistern
- Ihr Bruder ist der umstrittene Ex-Premier von Thailand, Thaksin Shinawatra
- Während des Wahlkampfes bezeichnete Thaksin seine Schwester als sein "Klon"
- Yingluck hat in Chiang Mai und den USA Politik und Verwaltungswesen studiert
- Vor ihrem Eintritt in die Politik arbeitet sie als Managerin im Firmenimperium ihres Bruders Thaksin
- Ihr Spitzname ist "Pou" (Krabbe)
- Ihr Wahlkampf war eine Charmeoffensive: ihre offene Art sicherte ihr rasch ein positives Image
Auf Yingluck warten schwere Aufgaben. Sie muss ein gespaltenes Land einen und im Verhältnis zu ihrem Bruder einen Balanceakt vollbringen: Schlägt sie sich zu sehr auf die Seite von Thaksin, dem in Thailand immer noch ein Gerichtsverfahren droht, liefert sie der Opposition ein breite Angriffsfläche – distanziert sie sich zu sehr von ihrem Bruder, verliert sie eventuelle den Rückhalt ihrer Partei und der Leute, die sie gerade wegen ihres Familiennamens gewählt haben.
thaiezeit

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel