Überschwemmungen in Thailand: Land unter in Hua Hin

2015 - Drei Tage lang fegte der Tropensturm "VAMCO" über Thailand und hinterließ totales Chaos. Pattaya wurde zur "Disaster Zone" erklärt; gestern war auch Hua Hin schwer überflutet. Aktuelle Bilder eines Natur-Dramas...

Mitleid kommt auf, wenn man das Land sieht, was sonst so gerne lächelt. Erst die Bombe in Bangkok, dann "VAMCO". Der Tropensturm, der von Vietnam über Laos und Kambodscha schließlich auch Thailand aufsuchte, verwüstete sämtliche Regionen und Inseln. Thaizeit berichtete hier im Detail.
Besonders schwer betroffen war zunächst die Stadt Pattaya, die gestern morgen zum Katastrophengebiet erklärt wurde.

Nicht besser erging es dem Seebad Hua Hin. Autos und Bikes versanken in den Wassermassen, die Straßen zu reißenden Flüssen werden ließ.

Eine besorgte Thaizeit-Leserin schrieb uns gestern Abend: "Hua Hin ist komplett Land unter... wir wissen nicht wie lange das anhält, es macht mir schon Angst ...komplette Straßen sind Oberschenkel tief mit Wasser zu..."

Langsam beruhigt sich die Lage etwas, vor allem im Golf von Thailand bricht seit heute morgen die Sonne endlich wieder durch die Wolkendecke. Es kann nur besser werden! Doch anderswo wird man mit den "Nachwehen" von VAMCO noch einige Zeit zu kämpfen haben.

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel