Urlaubsplanung für Thailand:

Thailand trauert - das hat auch Auswirkungen auf den Tourismus. Hier steht, womit Sie demnächst rechnen müssen...

Die wichtigsten Infos!

Seit dem Tod von König Bhumibol ist Thailand zu einer Trauer-Nation geworden. Das hat auch Auswirkungen auf den Alltag und den Tourismus. Was ist geöffnet, was geschlossen, welche Events wurden abgesagt? Hier listen wir die wichtigsten Informationen.


UPDATE VOM 20.10.2016


Bitte lesen Sie die aktuellsten Informationen hier: 
Trauerperiode in Thailand: Wissenswertes für Urlauber

16. Oktober 2016

"Black Friday"... so betitelte die Tageszeitung Bangkok Post den "Tag danach". Dem Tag, nachdem der hochverehrte Monarch, Seine Majestät König Rama IX, am Donnerstag, den 13. Oktober 2016 im Beisein seiner Familie nach langem Leiden im Siriraj-Krankenhaus "friedlich eingeschlafen war". Seither ist es in Bangkok schwarz geworden!
Dies ist durchaus wörtlich zu nehmen, denn ganz in schwarz gekleidet harrten Millionen Thailänder am Freitag auf den Straßen vor dem Grand Palace aus, um die Trauerprozession für ihren toten König Bhumibol Adulyadej mitzuerleben. Es war totenstill, als der Leichnam in einem Minibus, und von einer langen Wagenkolonne und Polizeieskorte, vom Krankenhaus zum Königspalast gebracht wurde. Die Menschen weinten still vor sich hin, hielten Bildnisse des Monarchen in die Höhe, und fielen zum Teil sogar in Ohnmacht.
Der Tod des geliebten "Vaters der Nation" löste landesweit enormen Kummer aus, und um diese Trauer zu verarbeiten, werden die Thailänder Zeit brauchen. Und vor allem Verständnis von den ausländischen Besuchern des Landes, die vielleicht nicht nachvollziehen können, was das Ableben des Königs für das Volk bedeutet, das 70 Jahre lang keinen anderen König kannte.

Update: Auswirkungen auf den Tourismus


In unserem gestrigen Bericht hatten wir bereits auf die grundsätzlichen Änderungen und Verhaltensweisen während der angeordneten 1-jährigen Staatstrauer hingewiesen: Was Urlauber jetzt wissen sollten! Nun gibt es neue Informationen:
FLUGGESELLSCHAFTEN 
  • Thai Smile Airways hat die Umbuchungsgebühr abgeschafft für Flüge zwischen dem 14. Oktober un dem 13. November

  • Bangkok Airways hat die Umbuchungsgebühr abgeschafft für Flüge zwischen dem 14. Oktober und dem 14. November

SHOPS, RESTAURANTS, BARS

Grundsätzlich sind alle Shopping-Malls, Kinos, Restaurants und Bars geöffnet (jedoch mit reduziertem Entertainment und gemäßigter Musik). Alkoholausschank und Verkauf ist erlaubt.
  • Ausnahme: Sonntag, 16. Oktober anlässlich eines buddhistischen Feiertages (Ende der Fastenzeit).  

  • Nur Rotlichtviertel wurden offiziell geschlossen und sämtliche Party-Events in Städten und auf Inseln abgesagt (auch Beach-Parties!).

  • Dies gilt für die nächsten 30 Tage - möglicherweise auch länger.   


ATTRAKTIONEN
 


Sämtliche Sehenswürdigkeiten sind geöffnet, mit wenigen Ausnahmen. Hier die Liste der aktuellen Öffnungen und Schließungen: 
Grand Palace & Tempel des Smaragd-Buddhas => geschlossen 14.-20. Oktober 2016

Wat Pho (Tempel des liegenden Buddhas) => geöffnet

Wat Arun (Tempel der Morgenröte) => geöffnet

National Museum Bangkok => geöffnet (9-16 Uhr)

Queen’s Gallery => geschlossen 14.-16. Oktober

Ratchadamnoen Box-Stadion => bis auf weiteres geschlossen


Lumpini Box-Stadion => einen Monat geschlossen (bis 15. Nov.)

The Alcazar Cabaret, Pattaya => geöffnet (letzte Abend-Show abgesagt)

Tiffany’s Show, Pattaya => geöffnet

Muay Thai Live @ Asiatique => geschlossen bis 17. Oktober

Siam Niramit => geöffnet
Calypso @ Asiatique => geöffnet (kein Alkoholausschank)

The Square Buddha Amulet Market, Bangkok => bis auf weiteres geschlossen

Chiang Mai Night Bazaar => bis auf weiteres geschlossen



Abgesagte Events


Die folgenden Veranstaltungen finden NICHT STATT:
Nakhon Phatom: Illuminated Boat Procession (9.-17. Oktober 2016)

- Morrissey Live, Bangkok (18. Oktober 2016)

Scorpions Anniversary Tour 2016, Bangkok (26. Oktober 2016)

- Bangkok Symphony Orchestra 2016 (21. October 2016)

- Pattaya: Loi Krathong Festival (14. November 2016)

- Pattaya: International Fireworks Festival (25.-26. November 2016)

- Pattaya: Silvester Feierlichkeiten (31. Dezember 2016 – 1. Januar 2017)
Grundsätzlich gilt: Sprechen Sie vorher mit Ihrem Reise- bzw Tour-Veranstalter. Informieren Sie sich auf den Webseiten und Facebook-Auftritten der Restaurants, Bars, Hotels und Attraktionen/Veranstaltungen, die Sie besuchen möchten. (NG/MH)
Lesen Sie auch diesen interessanten Artikel zum Thema: 

>>> Staatstrauer: Was Urlauber jetzt wissen sollten


Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel