Nach Sturm und Regen:

Strahlend schönes Samui

Nach einem katastrophalen Januar mit anhaltendem Hochwasser und extremen Niederschlägen, herrscht im Golf von Thailand nun endlich wieder "frische, klare Luft".


Koh Samui, 7. Februar 2017

Der Golf von Thailand strahlt. 29 - 31 Grad, blauer Himmel, herrlicher Sonnenschein. Und das soll - bis auf vereinzelte kurze Hitzegewitter - so bleiben, auch auf den Inseln Koh Phangan, Koh Tao und im Ao Tong Marine-Nationalpark.
Noch bis Mitte Oktober ist es sowieso die schönste Zeit im Jahr, um auf "Koh Samui & Co" Urlaub zu machen. Thailand-Kenner wissen: im Gegensatz zur Andamanensee beginnt die Regenzeit im Golf von Thailand erst gegen Ende des Jahres, nämlich im November und Dezember.  Mehr über das Thailand-Wetter hier
In der Regel hält die "rainy season" meist nur für 2 Monate an, doch zugegeben...: 

... in diesem Jahr war alles anders. Ein Tiefdruckgebiet über dem Norden Sumatras sorgte dafür, dass für Dezember-Urlauber bereits das Weihnachts- und Silvesterfest buchstäblich ins Wasser fiel. Im Januar 2017 erreichte die Katastrophe ihren Höhepunkt. Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao wurden zu Katastrophen-Gebieten erklärt. Mehr als 10.000 Häuser und 1300 Hektar Reisfelder wurden überflutet; insgesamt 750'000 Einwohner in 14 thailändischen Provinzen im Süden waren durch die Überschwemmungen betroffen. Rund 100 Personen verloren ihr Leben. Status Quo auf Samui: Traumwetter jetzt im Februar - die "Hochsaison" hat richtig begonnen.   Kleiner Vorteil für alle, die gerade jetzt (oder demnächst) im Golf Urlaub machen: nach der spontanen Abreise vieler Touristen aufgrund des verregneten Neujahrs, hat man nun die Strände und das Meer in vielen Buchten fast für sich (siehe unsere Bildergalerie).  Die Preise sind allerorts moderat, in Restaurants bekommt man immer einen Platz und wird bestens bedient... der Gast ist König! Man kann davon ausgehen, dass es (abgesehen von Songkran - dem thailändischen Neujahr Mitte April) so bleiben wird, ebenso wie ein stabiles sonniges, herrlich warmes Wetter. Ideal also für einen Urlaub im Sommer (wenn es in Europas Urlaubs-Hochburgen überfüllt und überteuert ist). Oder Sie planen schon mal für die Herbstferien! 

Wichtig zu wissen:

Während auf Phuket und in der Andamanensee die Monsunzeit schon wieder ab Mai/Juni beginnt, ist Koh Samui der Glückspilz, denn die Insel ist grundsätzlich von der Sonne verwöhnt. Deshalb: 
Tauchen Sie ab im Golf von Thailand, lassen Sie die Seele baumeln und erfreuen Sie sich am strahlend schönen Wetter. Wie herrlich es ist, sehen Sie in unserem Fotoalbum. Klicken Sie sich durch!

Aktuelle Bildergalerie: Koh Samui

Nathalie Gütermann (Text & Fotos)

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel