Perfekte Verbindung:

Skywalk "Gaysorn-Pratunam"

Bangkok tut was für seine Besucher! Speziell im Ratchaprasong Viertel hat sich in den letzten 2 Jahren enorm viel für Passanten getan. Mittlerweile verbinden Fußgängerbrücken die wichtigsten Malls miteinander, so dass man den belebten Hauptstraßen wunderbar "aus dem Weg gehen kann".


Wenn Sie ein Bangkok-Fan sind, kennen Sie diese Gegend sicherlich gut: die BTS-Station Chitlom und die Ratchadamri Road - dort, wo sich die beliebten Einkaufszentren Central World und Big C befinden, der heilige Erawan Schrein vor dem Grand Hyatt Hotel und noch weitere Bangkok-Attraktionen.  


Wer Shopaholic ist, begibt sich von der BTS-Brücke meist in Richtung Siam Square, doch Schnäppchenjäger zieht es in die andere Richtung, nämlich ins Pratunam-Viertel zur Platinum Mall und den sämtlichen Großhandelsunternehmen ("Wholesale Centres"), wo man schicke Tages- und Strandkleidung für ein Bruchteil des Preises erstehen kann als anderswo. 


Früher war der Weg vom Central World bis dorthin allerdings eine wahre Odyssee, bis im Juli 2016 die erste Fußgängerbrücke eingeweiht wurde, hoch über dem Straßenverkehr. Eine geniale Maßnahme mit durchweg positiver Resonanz von allen Seiten. 

Die unzähligen Straßenhändler vor dem Central World und dem Big C sind unterdessen verschwunden. In der Tat hatten diese die Wege extrem verstopft und die Garküchen wurden zum zusätzlichen Hindernis. Fazit: die Touristen standen im Fußgänger-Stau. Wie Thaizeit seinerzeit berichtete..., ..."musste man deshalb oft auf die dicht befahrene Hauptstraße ausweichen. Lebensgefährlich! Tuk Tuks oder Motorradtaxis verlangten zudem für den 5-Minuten-Fahrweg vom Central World zur Platinum Mall, zum Amari Watergate Hotel oder dem IT-Paradies "Panthip Plaza" horrendes Geld". Doch das Schlimmste war für die Passanten stets die Regenzeit. Frust hoch 10!

Sicher ist sicher!

Nun ist alles anders - und jeder bleibt trocken! Denn seit die erste, zum Teil komplett verglaste "Himmels-Passage" abgeschlossen war, folgte im Herbst 2017 der 2. Abschnitt des "Ratchaprasong-Skywalk-Projekts" auf der gegenüberliegenden Seite: nämlich schon ab dem Gaysorn Plaza. Ebenso schick, mit dynamische Linien, heller weißer Farbgebung und extrem breiten Wegen.
Eine perfekte Verbindung, wie man auf dem Foto rechts gut sehen kann (siehe gelbe Markierungen!) Einerseits befinden sich die BTS-Brücken rund um Chitlom. Rechts nun der neue Fußgängerüberweg am Gaysorn Plaza und dem BIG C entlang. Links verbindet der rund 10-minütige Verbindungsweg das nördliche Ende des "Central World" mit der Platinum Mall, dem davor befindlichen Saen Saeb Kanal und dem Novotel. Alle Wege verbinden nun das gesamte Ratchaprasong-Gebiet miteinander - von hoch oben. Somit können auch Sie sich nun den ganzen Tag auf dieser "Quadratmeile" aufhalten und einige der besten Angebote der Stadt schnell und einfach entdecken, erleben und genießen: fernab vom gefährlichen Straßenverkehr und überfüllten Bürgersteigen. 

Hier sind unsere Skywalk-Schnappschüsse: "Gaysorn - Central World - Pratunam"

Nathalie Gütermann (Text & Fotos)

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel