Regenzeit in der Andamanensee: Schließung dieser Marine-Parks...

Ausflüge zu den paradiesisch schönen Meeres-Nationalparks gehören zu den herrlichsten Erlebnissen für Thailand-Urlauber. Viele Destinationen werden jedoch während der Regenzeit geschlossen! Damit Sie planen können und es keine Enttäuschung vor Ort gibt, listen wir für Sie die wichtigsten Informationen.

Während der Regenzeit werden jedes Jahr diverse Marine-Nationalparks in der Andamanensee geschlossen. Diesmal vom 16. Mai bis 15. Oktober 2017. Genau Infos lesen Sie im Text. Foto: Koh Kam by Similan Charter & Tour, Khao Lak.
Jedes Jahr, von Mitte Mai bis Mitte Oktober, wird die gesamte Andaman-Region immer wieder von Regenschauern und stärkeren Winden heimgesucht, die einen hohen Wellengang verursachen. Deshalb müssen Touristen, die während der Monsunzeit auf Phuket, in Khao Lak oder der Krabi-Region Urlaub machen grundsätzlich wissen, dass Ausflüge zu den vorgelagerten Inseln während dieser Zeit nicht möglich sind. 

Das "Department of National Parks" hat hierzu eine Liste der wichtigsten Inseln und Meeresgebiete publiziert, die seit dem 16. Mai geschlossen wurden. Kein Touranbieter darf diese Regionen anfahren (deshalb hüten Sie sich bitte vor dubiosen Angeboten!), und nur Parkbeamten wird es gestattet, die Sperrgebiete betreten.

Regenzeit-Schließungen im Überblick

  • TARUTAO MARINE PARK, Saturn Provinz 
    Betroffen sind mehrere Inseln des Butang Archipels, u.a.:
    Koh Adang, Koh Rawi und die geheimnisvolle Steininsel Hin Ngam 

  • sowie Koh Lipe, auch als die Malediven Thailands bekannt. 


KHAO LAK INSELN (KARTE LINKS)



TRANG
 
  • Hat Chao Mai

KOH LANTA INSELN

Komplett-Schließung für den Naturschutz


Diese Insel ist komplett und langfristig für den Tourismus geschlossen worden. 

  • Koh Thachai, Similan Island
    Endlich geht auch für die thailändischen Behörden der Umweltschutz vor. Die Korallenbleiche ist hier bereits extrem fortgeschritten. "Wir müssen Koh Thachai, ihrer Umgebung sowie den vorgelagerten Riffen dringend eine Chance auf Erholung geben, bevor der Schaden permanent und irreparabel ist", so ein Sprecher.

Falsche Versprechungen...


 Noch letzte Woche wurde offiziell angekündigt, dass auch die berühmte Maya Bay gesperrt wird. Das Thaizeit-Team und unsere Leser begrüßten dies von ganzem Herzen, denn zuletzt gab es dort eine regelrechte Touristen-Invasion. Hier geht's zu den erschreckenden Fotoaufnahmen der "Belagerung". Allerdings hieß es jetzt, dieser Vorschlag werde noch geprüft. Vorerst bleibt also leider erst einmal alles beim Alten...!

Diese Marineparks sind geöffnet...



Bootstouren durch die Phang Nga Bay bei Phuket werden weiterhin angeboten.
Doch wir meinen: entfliehen Sie der Regenzeit in der Andaman Sea und buchen Sie von Mai bis Oktober einen Urlaub im Golf von Thailand (Foto rechts: Angthong Marine Park). 
Denn dort ist es während dieser Zeit wunderschön, die Sonne lacht vom blauen Firmament, und erst ab November bis Januar (manchmal bis in den Februar hinein), wird es dort richtig trüb. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen: Thailand-Ratgeber "Wetter"


Von Koh Samui, Koh Phangan oder Koh Tao aus lohnt sich ein Ausflug in dieses Elysium für Segler, Taucher und Gipfelstürmer... 

Nathalie Gütermann


Quelle: Department of National Parks, Wildlife and Plants Conservation

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel