Thailands Meister-Massageschule:

Thai Massaheladen, Krod Rojanastien, Chiva Som Academy, Thailand, Bangkok

„GANZHEITLICHES SPA – GANZHEITLICHE AUSBILDUNG“

Die Chiva-Som Academy setzt hohe Maßstäbe im internationalen Wettbewerb. THAIZEIT im Gespräch mit Marketing Manager Krod Rojanastien und Head Holistic Lehrerin Chanettee Thanachaiary.


Die Chiva-Som Academy gehört zu den besten Massageschulen der Welt. Was unter anderem auch an dem hohen Anspruch liegt, den das berühmte dazugehörige Spa-Hotel Chiva-Som stellt. Bis 2002 wurde nur für den eigenen Bedarf in den Hotels ausgebildet. Seit sieben Jahren ist die Schule nun auch der Allgemeinheit zugänglich. Die Academy bietet perfekte Bedingungen, um sich auf das spätere Berufsleben einzustellen. Denn in der Schule gleicht alles einem Hotel-üblichen Spa.

Wer ist Ihr typischer Schüler?


Krod Rojanastien: Neben den eigenen Therapeuten, die im Hotel Chiva-Som arbeiten sollen, sind es vor allem Therapeuten, die andere Hotels zur Fortbildung zu uns schicken, um ihre Fähigkeiten zu verbessern.
Viele Hotels möchten auch ihr Spa-Angebot vergrößern und schicken ihr Personal zu uns, um sich zusätzlich zu qualifizieren. Dazu kommen Quereinsteiger, die einen eigenen Spa eröffnen wollen und zunächst einmal die Grundkenntnisse im Spa-Management erlernen möchten.

Woher stammen Ihre Schüler?


Krod Rojanastien: 70 Prozent sind Thai. Die restlichen 30 Prozent stammen größtenteils aus Südostasien. Nur weniger als 10 Prozent sind Männer.

Was macht einen guten Ttherapeuten aus?


Chanettee Thanachaiary: Umfassendes Wissen und gute Fähigkeiten bilden die Basis. Herausragende Leistungen erbringen Therapeuten, die sich neben den Massagekenntnissen auch in der Physiologie und Anatomie des Menschen auskennen. Nur dann kann sich der Therapeut individuell auf seinen Kunden einstellen.

Wie sieht der Tagesablauf Ihrer Schüler aus?

Chanettee Thanachaiary: An jedem Wochentag haben sie sechs Stunden Unterricht. Zu Anfang der Ausbildung haben alle Unterricht in Physiologie und Anatomie, danach raten wir, die schwedische Massage oder die Öl Massage zu erlernen. Je nachdem in welchem Bereich die Schüler später arbeiten wollen, empfehlen wir, sich dann zum Beispiel auf die Thai Massage zu spezialisieren. Die Schüler müssen sich übrigens während der Ausbildung gegenseitig massieren, damit sie ein Gefühl dafür bekommen, was sich gut oder schlecht anfühlt. Dieses sich in-die-Lage des Kunden versetzen, ist unabdingbar für eine erfolgreiche Ausbildung.

Wie viele Schüler haben bei Ihnen einen Abschluss gemacht?

Krod Rojanastien: 2.500 Schüler in den letzten sieben Jahren. Der Standard unserer Ausbildung ist sehr hoch, die Anforderungen an die Schüler höher als überall sonst. Nur wenige werden später im Chiva-Som arbeiten, aber viele andere Hotels, im Besonderen aus dem Ausland, suchen bei uns nach geeigneten Therapeuten.

Was ist der Unterschied zwischen dieser Academy und anderen Schulen?

Chanettee Thanachaiary: Wir hören häufig, dass man hier lernt, sich noch besser auf den Kunden einzustellen. Bei uns kann man zudem ein CIBTAC-Zertifikat machen, welches international einen hohen Stellenwert erlangt hat. Uns ist die Theorie, die Physiologie und die Anatomie sehr wichtig, denn nur dann kann man darauf aufbauen und auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden wirklich eingehen. Bei uns wird ein Schüler nicht nur zum Therapeuten ausgebildet sondern bekommt eine ganzheitliche Ausbildung.

Wie kann sich die Chiva-Som Academy im hart umkämpften Wettbewerb der Massageschulen durchsetzen?

Krod Rojanastien: Zum einen profitieren wir von unserem Standort Thailand, denn weltweit gilt das Land als Wiege der Massagekunst. Zum anderen profitieren wir von dem guten Ruf des Spa-Hotels Chiva-Som in Hua Hin, zu dem wir gehören. Im Vergleich zu internationalen Schulen ist unser Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut. Unser Mix von hochwertiger und umfassender Ausbildung, gepaart mit unserem guten Ruf und wettbewerbsfähigen Preisen, geben dann häufig den Ausschlag.Zudem haben wir ein sehr breit gefächertes Angebot von Kursen. Von dem Spa Management & Development, über die Spa Cuisine und natürlich den Massage- und Spakursen bieten wir eine große Bandbreite. Überdies ist unsere Ausstattung erstklassig: Neben einer großen und gut ausgestatteten Küche zu Schulungszwecken gleicht unsere Schule einem Spa, wie man es in einem guten Luxus-Hotel vorfindet. Das ist die beste Vorbereitung auf die spätere Arbeit unserer Therapeuten.

Welchen Rat geben Sie den Schülern mit auf den Weg, nachdem sie bei Ihnen die Ausbildung beendet haben?

Chanettee Thanachaiary: Ich sage ihnen, dass sie sich nicht zu sehr an der Routine fest halten sollen, sondern sich individuell auf jeden Kunden und dessen Wünsche einstellen müssen. Nur der Therapeut, der hierzu in der Lage ist, wird in seinem Beruf zu den Besten gehören.

Weitere Artikel zum Spa-Spezial

Durchkneten, aber richtig Luxus für Körper, Geist und Seele Spa-Behandlungen - Von Lomi Lomi bis Deep Tissue Entspannung mit System "Wir möchten unser Wissen weitergeben" "Mir macht es Freude, andere Menschen zu heilen" "Mir macht es Freude, andere Menschen zu heilen" "Auf die richtigen Produkte kommt es an"

THAIZEIT


CHIVA-SOM INTERNATIONAL ACADEMY Ground Floor, Modern Town Building 87/104 Sukhumvit Soi 63 Bangkok, 10110 Tel: +66 (0) 2 711-5270-3 Fax: +66 (0) 2 711-5274 www.chivasomacademy.com

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

5 von 5 Sternen

Deine Meinung ist uns wichtig! 1 Bewertungen hat dieser Beitrag bereits erhalten. Bewertung abgeben


Meinungen
11.09.2021 19:53
hervorragend

Weitere interessante Artikel