Phi Phi Island Panorama: Bootstour im Traumland

Wer den Touristenmassen auf Phi Phi Don entgehen möchte, mietet sich ein landestypisches Longtailboot und fährt zu den versteckten Buchten & Beaches in der Andamanensee. Wir nehmen Sie mit auf unsere maritime Spritztour!

Wo Schönheit weilt, ist der Mensch nicht weit. Jeder Urlauber, und das kann man ihm nicht verdenken, möchte ein wenig Postkartenidylle für sich erleben und die Erinnerung an Bilderbuch-Landschaften und fröhliche Exkursionen unter der thailändischen Sonne mit nach Hause nehmen.

Phi Phi Island ist ein solches Märchenland. Auch wenn jetzt so mancher Leser schreien mag: "Vom Tsunami geschädigt, von Billig-Touristen überlaufen, von knatternden Booten und Schnorchlern übersät... - das ist doch schon längst keine Idylle mehr!"
Nun, da kann man geteilter Meinung sein, denn die Inselgruppe vor der Westküste von Südthailand besteht nicht nur aus "The Beach", jenem legendären Strandabschnitt in Maya Bay, wo einst Leonardo die Caprio für seinen Hollywoodstreifen baden ging.

Heutzutage kann man Ihnen tatsächlich nur davon abraten, hier auszusteigen, denn dieser Beach erlebt - VORSICHT! - eine veritable Invasion von Chinesen. ABER: Neben der Hauptinsel Koh Phi Phi Don mit dem Inseldorf Tonsai Bay liegt die kleinere Schwesterinsel Koh Phi Phi Ley.
Im Norden befinden sich Koh Phai (auch bekannt als "Bamboo Island", einem sehr romantischen Picknick-Spot) und Koh Yung (Moskito-Insel), die nur von einigen Fischern bewohnt sind. Im Süden ragen die Felsen-Inseln Bida Nai und Bida Nok aus dem Meer. Was allen gemeinsam ist: die unglaublich charmante Landschaft mit ihren schroffen, rostroten Steilfelsen, bizarren Grotten und schneeweißen Palmenstränden, umspült von glasklarem warmen Wasser. Wenn das mal kein Genuss für die Sinne ist!

Steckbrief unser Bootsexkursion

Nur vom Wasser aus kann man die volle Pracht der Gegend erleben, fernab vom Pauschaltourismus. Auf Phi Phi Ley umrundeten wir Loh Samah Bay, Palong, Pi Ley Lagoon und Viking Cave. Auf Phi Phi Don stoppten wir in der besonders bezaubernden Nui Bay und am Monkey Beach, dem sogenannten Affenstrand nahe der Ao Ling Höhle, bevor es zurück ging zum Laem Thong Beach an die Nordspitze der Insel.
Aber sehen Sie selbst und klicken Sie sich oben durch unser Fotoalbum mit den schönsten Impressionen!

Nathalie Gütermann (Text & Fotos)

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel